Wer entscheidet, was im Kino kommt? /// Copyright imago/ Ralph Lueger

Wer entscheidet, welche Filme in der Sneak Preview laufen?

Obwohl das Spannende an einer Sneak Preview natürlich der Überraschungseffekt ist, will man ja doch gerne wissen, welcher Film kommen könnte. Wir zeigen dir, wie der Film für die Sneak ausgewählt wird.

Bei größeren Kinoketten gibt es eine zentrale "Filmdisposition", die entscheidet, welche Filme in der Sneak Preview laufen sollen. Dazu muss der Filmverleih den Film natürlich erst einmal für eine frühere Premiere im Kino frei geben. (Wie entschieden wird, welche Filme im Kino laufen, siehst du unten im Video).

Im nächsten Schritt geht der Film-Vorschlag für die Sneak an den Theaterleiter des jeweiligen Kinos. Der kann dann entscheiden, ob er die Auswahl passend findet oder noch einmal umbuchen möchte.

"Das sind richtige Freaks, die sich unsere Sneak anschauen!"

Dabei wird natürlich auch die Vorliebe des Publikums berücksichtigt. Sascha Diener ist Theaterleiter von zwei Kinos in Stuttgart und sagt, dass bei ihm die Sneak Peek-Besucher eher auf Independent-Filme oder auch Filme in Originalvertonung stünden. "Das sind richtige Freaks, die sich unsere Sneak anschauen", sagt er. Aber im positiven Sinne. "Die stehen eben eher auf Spezialsachen oder auch mal einen Blockbuster, aber da ist nichts mit romantischen Komödien!"

Angst vor Horrorfilmen?

Keine Sorge! Horrorfilme im Kaliber von Saw und Hostel seien in der Sneak eher nicht zu finden, verrät Sascha.

"Keine Chance, dass du vorher weißt, was in der Sneak läuft!"

Leider kann Sascha keinen Geheimtipp verraten, wie man durchschauen kann, welcher Film gezeigt werden könnte. Laut Sascha gäbe es da kein Muster: "Und wenn, würde ich es euch auch nicht verraten!"

Und wer wählt die Filme fürs Kino aus?


Stand: 20.03.2017 Autor: DASDING.de