Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

Was - bitte - ist das für ein Abflussrohr!?

Wolltest du schon immer mal wissen, wie hoch der Feinstaub-Wert an deinem Balkon ist? Das hat sich Jan aus Esslingen auch gefragt und sein eigenes Feinstaub-Messgerät gebaut.

Es sieht aus, wie ein Abflussrohr mit ein bisschen Technik dran – und genau so einfach wie es klingt, funktioniert es auch.

Das Feinstaub-Messgerät besteht aus einem Sensor und einem WLAN-Chip. Der Sensor misst die Feinstaubbelastung und übermittelt den Wert über WLAN an eine selbst eingerichtete Internetseite.

Schon mehr als 150 davon im Stuttgarter Kessel

Jan hat knapp 2 Jahre an seiner Idee zum eigenen Feinstaub-Messgerät getüftelt und ist stolz, dass schon mehr als 150 Anlagen im Stuttgarter Kessel hängen.

Du willst selbst so n Ding? Im Video siehst du, wie einfach du die Anlagen nachbauen kannst.

Stand: 23.02.2017 Autor: Ulrike Weber