Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

Mit 23 der erste Porsche - Die selfmade Kanz-Brüder

Vom einfachen Kfz-Mechaniker zum Luxusautohändler: Angefangen hat alles mit Anfang 20 in einer Garage auf der Schwäbischen Alb. Jetzt haben die Kanz-Brüder Sven und Michael ihre eigene TV-Show und fahren die teuersten Autos der Welt!

Früher Start

Michael war gerade einmal 20 Jahre alt, als er sich zusammen mit seinem Bruder Sven selbstständig machte und in Melchingen Autos verkaufte. Heute sagt er: "Meine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker war dafür eine wichtige Grundlage!" Gearbeitet wurde laut Sven sogar an Heiligabend. Alles für den Selfmade-Ruhm.


Vom Golf zum Porsche

Ihr erstes verkauftes Auto war ein Golf für 500 DM. Aber schon drei Jahre später ging der erste Porsche vom Hof. Heute stehen Autos im Einzelwert von bis zu 250 000 Euro in ihrem Melchinger Showroom.


Lamborghini, Ferrari, McLaren, Porsche

Es gibt kein Luxusauto, das die Brüder aus Melchingen noch nicht gefahren sind. Mittlerweile ist das für sie Alltag.


Blitzlicht und Aufmerksamkeit

Wenn die beiden in ihren flotten Flitzern vorfahren, gibt's nicht selten ein echtes Blitzlicht- und Selfiegewitter. Klar: Luxusautos fahren heißt eben auch: Auffallen!

Stand: 21.04.2017 Autor: DASDING.de