iPhone WhatsApp (Foto: Imago, Rene Traut)

Lifestyle SMARTPHONE Die Rettung: Ab sofort kannst du WhatsApp-Nachrichten zurückholen

Eine WhatsApp-Nachricht an den falschen Kontakt oder einfach mit dem falschen Inhalt - das geht leider ziemlich schnell. Jetzt ist mit dem neusten Update endlich die Rückhol-Funktion am Start.

Egal ob du (vielleicht ein bisschen) betrunken eine Liebesbekundung an den Ex geschickt hast oder deine Mama eine Nachricht von dir bekommen hat, die eigentlich an deine beste Freundin gedacht war. Das alles ist jetzt kein Drama mehr! :tada: :slight_smile: :pray:

So kannst du die Nachrichten zurückholen

Wenn du eine Nachricht zurückholen willst, kannst du jetzt die Funktion "Nachricht für alle löschen" auswählen. Statt der geschickten Nachricht, steht dann beim Empfänger "Diese Nachricht wurde gelöscht". Das gilt bei Einzel- und Gruppenchats.

Es gibt aber ein paar Einschränkungen :thinking:

Damit die verschickte Nachricht bei dem Empfänger gelöscht werden kann:

  • Muss der Empfänger Internetempfang und die neuste WhatsApp-Version installiert haben.
  • Musst du innerhalb der ersten sieben Minuten nach Versenden die Nachricht löschen - danach soll es die Funktion nicht mehr geben.
  • Darf die Nachricht nicht schon im Chat zitiert worden sein. Dann kann sie nicht mehr zurückgeholt werden.
  • Darf die Nachricht nicht über eine Broadcastliste verschickt worden sein. Dafür ist die Funktion "Nachricht löschen für alle" nicht vorgesehen.

Wenn du eine Nachricht gelöscht hast, bekommst du leider keine Benachrichtigung, bei wem die Nachricht jetzt schon gelöscht wurde.

Also, wenn eine peinliche Nachricht rausging: Schnell sein, "Nachricht für alle löschen" auswählen und hoffen, dass der Empfänger nicht schnell einen Screenshot macht - dagegen kannst du logischerweise immernoch nichts machen :wink: