Gesa Walsch (Foto: DASDING)

Gesa Walch

Für DasDing aus dem Ruhrpott gekommen und sozusagen "eingemainzt". Nur mit dem Meenzer Dialekt klappt's noch nicht. Reden kann ich mit den Leuten trotzdem. Und manchmal verstehen sie mich auch.

Geburtsdatum:
22.12.1985
Bei DASDING bin ich:
immer dabei in Mainz coole Geschichten aufzuspüren
Ohne DASDING wäre ich:
Schreinerin, Automechanikern oder auf dem Bau.
Vor DASDING war ich:
Zufrieden. Jetzt aber auch.
Wenn ich nicht bei DASDING bin, bin ich:
bei der Sache.
Wie ich am liebsten angesprochen werde:
Gesa
Auf welchen Namen ich auf keinen Fall reagiere:
Gertrud oder Tesa
Wie man mich am leichtesten rumkriegt:
mit Pfefferminztee
Unter meinem Bett verstecke ich:
eine Matratze. Keine Angst, ich schlafe nicht auf dem Lattenrost.
Dieser Musiktitel ist am ehesten wie ich:
Currywurst (Herbert Grönemeyer)
Diese Filmszene passt zu mir:
Jede Szene mit leckerem Essen.
Was ich mir schon immer als Download wünsche:
Kuchen. Und Nackenmassagen.
Wie man sich bei mir am ehesten einen Tritt holt:
Wenn man mir was wegisst.
Mein „erstes Mal“:
Meinen ersten echten Radiobeitrag habe ich mit nem Kassettenrekorder aufgenommen. (Aber so alt bin ich noch gar nicht…)
Was ich schon immer allen mal laut sagen wollte:
Seid mal leise!
Wichtigster technischer Fact:
reagiert nicht vor 10 Uhr morgens. (Nur wenn's sein muss.)
STAND