Henrik von Tenspolde (Foto: SWR, DASDING)

Henrik von Tenspolde

Hey there! Ich heiße Henrik und bin Serien- und Filmfreak. Am liebsten mag ich so total abgedrehtes und verrücktes Zeug wie zum Beispiel Fringe, Sherlock und Inception. Außerdem liebe ich Musik, vor allem die mit Gitarren. Und ich bin ein bisschen durchgeknallt. So wie viele andere bei DASDING auch.

Geburtsdatum:
27.09.1995
Bei DASDING bin ich
Zuständig für schlechte Wortwitze.
Ohne DASDING wäre ich
Kabelträger bei Schlagerkonzerten.
Vor DASDING war ich
Der, der nie die Deutschhausaufgaben gemacht hat und danach Praktikant.
Wenn ich nicht bei DASDING bin, bin ich:
Unterwegs in Frankfurt und der Welt. Arbeite bei coolen Projekten mit oder schlafe.
Wie ich am liebsten angesprochen werde
Mit meinem Namen: Henrik.
Auf welchen Namen ich auf keinen Fall reagiere
Hendrik, Henrick und Hendrick. Und ja, ich höre den Unterschied!
Wie man mich am leichtesten rumkriegt
Mit Essen oder mit Musik, am besten mit Gitarren und so.
Unter meinem Bett verstecke ich
Schöne Träume für schlechte Zeiten, 3 Waschmaschinen (ich hätte doch das Kleingedruckte lesen sollen) und die 6 unehelichen Kinder meiner Katze.
Dieser Musiktitel ist am ehesten wie ich
Himmelblau von den Ärzten "Der Himmel ist blau und der Rest deines Lebens wird schön! YEAH!!"
Diese Filmszene passt zu mir
"Magst du diesen Keks?" - "Ohhh!!" - "Dieser Keks ist weg!" - "Aber ich mag doch den Keks…" (Aus "Ab durch die Hecke")
Was ich mir schon immer als Download wünsche
Pizza, mehr Schlaf und Geld.
Wie man sich bei mir am ehesten einen Tritt holt
Ich mag arrogante und unhöfliche Menschen nicht so wirklich, aber eigentlich trete ich auch die nicht.
Mein „erstes Mal“
War in einer Abstellkammer in meiner Schule. Ich war ganz schön aufgeregt, aber dann war es auch schnell wieder vorbei. Ich musste ja nur über die Lautsprecher im Foyer die Schülerratssitzung ansagen.
Was ich schon immer allen mal laut sagen wollte
Ich sage viel zu viele Sachen einfach laut. Danach denk ich mir dann meistens: "Hättest du lieber mal die Klappe gehalten."
Wichtigster technischer Fakt
Habe meine Kamera immer dabei. Also lächeln :)