Julian Burmeister (Foto: Julian Burmeister)

Julian Burmeister

Er hat Musik studiert und danach Musikjournalismus. Und hört sogar ab und zu Musik. Also immer. Dass er gerne Leute interviewt, rückt dabei schon fast in den Hintergrund. Dabei behauptet er immer, dass Radio noch lange nicht tot ist und somit auch nicht das Interview. Er ist zudem oft mit Trinkjoghurt gesehen worden, auch wenn er das vehement abstreitet und darauf verweist, dass das sowieso keine Rolle in einer Kurzbio spielen sollte.

Geburtsdatum:
27.09.1982
Bei DASDING bin ich:
Reporter vor Ort in Karlsruhe
Ohne DASDING wäre ich:
Lumpiger Straßenreporter
Vor DASDING war ich:
In einer Rockband
Wenn ich nicht bei DASDING bin, bin ich:
Bei den ganzen andern geilen Menschen
Wie ich am liebsten angesprochen werde:
Ey Alta….!
Auf welchen Namen ich auf keinen Fall reagiere:
Alle halb gemerkten Namen auf -ian (z.B. Florian, Fabian, Sebastian)
Wie man mich am leichtesten rumkriegt:
"Mist, welche Gitarre soll ich nur kaufen? Kannst du mir nicht helfen…?"
Unter meinem Bett verstecke ich:
Schoko natürlich
Dieser Musiktitel ist am ehesten wie ich:
Uptown Funk in der UMC-Fassung
Diese Filmszene passt zu mir:
Showdown von Michael Manns "Der letzte Mohikaner"
Was ich mir schon immer als Download wünsche:
Die Musik der Menschheit als .zip
Wie man sich bei mir am ehesten einen Tritt holt:
Einfach zweite Reihe parken
Mein „erstes Mal“:
Begann mit einem unfassbaren Kuss
Was ich schon immer allen mal laut sagen wollte:
Hey Darling, I Love You!!!
Wichtigster technischer Fact:
Running on carbon-based fuel since 1982