Ariana Grande (Foto: Universal)

Starnews Ariana Grande zeigt, wie man am besten mit Expartner-Tattoos umgehen sollte

Ariana Grande hat ein Partnertattoo mit ihrem Ex Pete Davidson. Die Beziehung ging zwar schnell zu Ende, aber jetzt hat sie sich eine Lösung für das Tattoo einfallen lassen.

Ariana Grande und Tattoos sind eine nicht endende Geschichte. Nach ihrem letzten japanischen Tattoo-Fail, hat sie sich entschieden ihr Partner-Tattoo mit Ex Pete Davidson zu ergänzen und nicht einfach drüber zu stechen. Sie betont "Es ist kein Cover-Up, es entwickelt sich einfach weiter":

post run thrus, 3 am with @girlknewyork :) not a cover up just evolvin 🌫 also, our show opens tomorrow. i love u and i’m so grateful. see u soon.

"Always" haben sich Ariana Grande und Pete Davidson in der Schrift des anderen als Partner-Tattoo stechen lassen. Statt es einfach zu überstechen, hat sie einen Zweig drumherum stechen lassen. In der Mitte eines Blattes ist der Schriftzug noch klar sichtbar. Es ist also und wird noch weiterhin ein Teil von ihr bleiben. Was aus dem alten Tattoo von Pete Davidson wurde, ist noch nicht klar:

if he covered his ariana tattoo with cursed? then why does he still have a tattoo of ‘always’ written in her handwriting? https://t.co/ncyYjLljHC

Was allerdings klar ist: Sie haben noch viele andere kleinere Partner-Tattoos, die sie sich relativ schnell nach der Trennung überstechen lassen haben. Zum Beispiel das Symbol von Ariana Grandes Album "Dangerous Woman" auf Pete Davidsons Hals. Daraus wurde schnell ein Herz.

What happened to Pete Davidson’s tattoo of the Dangerous Woman bunny ears?? #SNL https://t.co/fXLQpD7f5z

Ähnlich wie in ihrem Lied "Thank You, Next" schließt also Ariana Grande mit ihren Ex-Freunden ab, aber auf eine respektvolle Art und Weise. Ob sie sich das nächste Tattoo auch so schnell stechen lässt? Wir werden es bestimmt bald erfahren.