Beyoncé (Foto: Sony Music)

Starnews Beyoncé hat in der Ehe die Hosen an

Laut einem Online-Magazin trägt Beyoncé nicht umsonst den Titel Queen B.

Beyoncé wird häufig auch "Queen B" genannt, weil sie einfach so eine talentierte Künstlerin ist. Wenn man den neuesten Rumors glauben darf, hat der Titel aber auch sonst seine Berechtigung. Und zwar weil Beyoncé auch in der Ehe mit Jay Z ganz klar der Boss ist.

Sie hat laut dem Magazin "Star" Regeln aufgestellt, an die sich Jay Z gefälligst halten soll. Angeblich auch, weil er Beyoncé schon betrogen hat.

Und zu den Regeln gehört nicht etwa sowas wie: Teller abräumen nach dem Essen. Sondern: Jay Z soll sich mit Beyoncés Schwester versöhnen, Beyoncé entscheidet, wie viele Kinder die Beiden haben und er darf keinen Kontakt mehr zu Kanye West und Kim Kardashian aufnehmen.

Naja gut. Zumindest die letzte Regel ist nachvollziehbar :D

STAND