Beyoncé (Foto: Sony Music)

Beyoncé in Stuttgart

Stand
AUTOR/IN
DASDING .de
DASDING.de (Foto: SWR DASDING)

Beyoncé hat am 1. Mai in der Stuttgarter Schleyerhalle eine perfekte Show hingelegt. Aus dem Bühnenboden heraus kommt sie unter Funkenregen auf die Bühne und bringt die 5000 Fans bei ihrem ersten Song „Crazy in Love“ gleich mal zum Kochen.

Es folgen zwei Stunden vollgepackt mit einer fetten Bühnenshow. Die Band, die nur aus Frauen besteht, steht auf bunten Treppen, die sich immer farblich der Lichtshow und der Leinwand im Hintergrund anpassen. Beyoncé selbst fährt mal auf einer Hebebühne unter die Hallendecke oder auf einem Laufband vom einen Ende der Bühne zum anderen. Dabei sieht sie natürlich immer atemberaubend aus: fünf Outfits hat sie im Laufe ihres Konzerts an - vom Glitzerkleid bis zum Tank Top ist alles dabei und eins sieht besser aus als das andere. Ihre Performance liefert sie gewohnt perfekt ab – dabei sind langsamere Titel wie „Listen“ aus dem Film „Dreamgirls“, aber vor allem schnellere Nummern wie „Baby Boy“, „Deja vu“ oder „Ring the Alarm“. In der Mitte des Konzerts spielt sie auch einige alte Destiny’s Child Songs wie „Independent women“, „Bug a boo“ oder „Soldier“. Tänzerinnen und Tänzer unterstützen Beyonce während den zwei Stunden und haben damit auch dazu beigetragen, dass es in der Schleyerhalle ein sehr gutes Konzert zu sehen gab!

So hat es euch bei Beyoncé in Stuttgart gefallen:

Beyoncé in Stuttgart

Beyoncé in Stuttgart

🔝 Meistgelesen

  1. Ulm

    Ulm Lehrer angegriffen: Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes

    Ein Unbekannter hat am Montagnachmittag in Ulm einen Lehrer niedergeschlagen. Was ist bisher bekannt?

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING