David Guetta (Foto: imago/Belga)

Guetta Hero!

Guetta Hero!

David Guetta - Dangerous (Foto: imago/Belga)
David Guetta - Dangerous imago/Belga
David Guetta - Dangerous imago/Future Image
David Guetta - Dangerous imago/Future Image
David Guetta - Dangerous imago/STAR-MEDIA
David Guetta - Dangerous imago/Unimedia Images

David Guetta hat 2009 mit seinem Album „One Love“ House aus dem Club ins Radio gebracht. Damit wurde er als erster Musikproduzent zum Popstar. Jetzt macht er Popmusik!

Guetta ist sowas wie der Papa des Erfolgs von Produzenten wie Avicii, Calvin Harris oder Zedd. Angefangen hat David Guetta als DJ und später Clubbesitzer in Paris. Übrigens: der Typ ist schon 46 Jahre alt! Seinen Sound hat er immer weiter entwickelt: von French House, Electro House, dann die Kombi mit R’n’B und HipHop-Künstlern wie Rihanna oder Snoop Dogg, zuletzt „Auf-die-Fresse-EDM“.

Jetzt plötzlich Songs wie „Lovers on the sun“ und „Dangerous“, beide mit dem bisher unbekannten Sänger Sam Martin. Sehr poppiger Sound, es geht mehr um Melodien als um Beats. Was sich wohl nicht ändert ist der Erfolg: „Lovers on the sun“ war schon Guettas zwölfter Song in den Top Ten der deutschen Charts.