Stars Löwe, Teddy und Co. - das bedeuten die Tattoos von Ed Sheeran

Über 100 Tattoos hat Ed Sheeran mittlerweile. Wir erklären dir, was die größten Kunstwerke auf seinem Körper bedeuten. Ed Sheeran lässt sich aber nicht nur gerne stechen, sondern er greift auch selbst ganz gerne mal zur Tattoomaschine.

Ed Sheeran ist mega erfolgreich und mega tätowiert - und immer noch nicht kriminell! :flushed: Immer wieder erzählt der Superstar von den unzähligen Bildchen auf seinem Körper. Über 90 Prozent davon stammen von Kevin Paul, einem australischen Tattookünstler, der auch schon andere Stars wie Rihanna oder Harry Styles unter der Nadel hatte. "Ich bin glücklich Ed seit einigen Jahren als meinen Freund bezeichnen zu dürfen. Ich habe die meisten seiner Tattoos gemacht. Als ich ihn das erste Mal getroffen habe, hatte er nur kleine Sachen auf seinen Armen. Ich habe den Rest auf Tour, aber auch in seiner freien Zeit gestochen", erklärt Paul sein Verhältnis zu Ed Sheeran und seinen Tattoos im Interview mit dem "Derby Telegraph".

Angeblich hat Ed Sheeren seinem Tattoo-Buddy auch schon in einer finanziellen Notlage geholfen. Als er wegen zwei Fehlgeburten seiner Frau nicht arbeiten konnte und deshalb fast pleite war, hat Ed ihm mehrere Tausend Euro geschenkt.

Gratis Tattoo und dazu noch ein Meet & Greet mit Ed Sheeran - melde dich jetzt an!

Die Karriere auf den Armen und der Löwe auf der Brust

Fast alle Tattoos auf den Armen von Ed Sheeran haben etwas mit seiner Karriere zu tun. Darunter einige Songzitate, Motive aus seinem Lieblingsfilm, aber auch die Cover seiner bisherigen Alben, wie beispielsweise seiner neuen Platte Divide, und Symbole für seine Tourstops. Das größte Tattoo auf seinem Körper ist der Löwenkopf auf seiner Brust. Er steht für die drei ausverkauften Shows im Wembley-Stadion in London und das Nationaltier Englands - der Höhepunkt seiner Karriere.

Alle Tattoos in voller Pracht: Ed Sheeran in "Shape Of You" oberkörperfrei!

Ed Sheeran VERSUCHT sich als Tattoo-Künstler

Nach über 100 Tattoos gewöhnt man sich scheinbar an den Schmerz. Kevin Paul, sein "Stecher", erzählt sogar, dass Ed Sheeren schon beim Tätowieren eingeschlafen sei. Selbst tätowiert zu werden wurde ihm offenbar also zu langweilig, deshalb versucht er sich ab und zu selbst als Künstler. Die Betonung liegt aber eindeutig auf VERSUCHT:

10 Tipps fürs erste Tattoo: Das musst du unbedingt beachten