Marsimoto-Statue in Rostock geklaut - Marteria bietet Finderlohn (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Starnews #woistmarsi: Marteria sucht seine geklaute Marsimoto-Statue

Zwei Tage lang stand die Marsimoto-Statue in der Rostocker Innenstadt. Jetzt wurde sie geklaut. Marteria bietet eine riesige Belohnung für entscheidende Hinweise.

!! AN ALLE MARSIANER !! GREEN ROSTOCK HAT EIN MARSI DENKMAL💚 KOMMT UND LEGT EINE ROSE NIEDER💚 #marsiistfürimmer . . @hmetalmaniac 💚 @greenberlin

Diese Statue von Marterias Alter Ego Marsimoto wurde geklaut. Scheinbar wurde die Statue oberhalb der Füße abgebrochen. Erst vor ein paar Tagen hatte Marteria dazu aufgerufen, an der Statue Blumen und Hansa Rostock-Aufkleber niederzulegen. Ein paar Fans haben das auch brav gemacht. Nur fehlt jetzt eben die Statue, worunter die Sachen abgelegt wurden.

Wer hat Marsi’s Denkmal geklaut? Dahinter steckt nicht nur wochenlange Arbeit und viel Geld, sondern auch Schweiß und Liebe!! Außerdem war es unser Glücksbringer zum legendären Hansa-Sieg gegen die Bayern. Lasst uns gemeinsam herausfinden, wer uns das angetan hat! Es gibt eine riesen Belohnung für denjenigen der mir Hinweise auf den Täter/in gib🔵⚪️🔴 Teilt es !!!! #woistmarsi . . @hmetalmaniac

Wer hat das Marsimoto-Denkmal geklaut?

Marteria ist furchtbar traurig, dass sein "geliebtes Marsi-Denkmal" geklaut wurde. Sowohl auf seinem Marteria-Account, als auch auf seinem Marsimoto-Account ruft er jetzt auf den "Langfinger zu finden".

Lasst uns gemeinsam herausfinden, wer uns das angetan hat!
Es gibt eine riesen Belohnung für denjenigen, der mir Hinweise auf den Täter/in gibt.

Marsimoto auf Instagram

Künstler hat eigenes Geld in das Projekt gesteckt

Der Künstler, der die Marsimoto-Statue entworfen hat, ist zwar pissed, aber optimistisch. Roxxy Roxx schreibt auf Instagram:

Wochenlange Arbeit, hunderte Euro aus eigener Tasche... naja, zwei Tage ging es gut. Aber keine Sorge, ich hab schon eine Idee, wie es weitergeht.

Roxxy Roxx

Die Polizei hat mittlerweile die Ermittlungen gegen den oder die Täter aufgenommen. Allerdings fehlt jede Spur. Kurzzeitig wurde sogar die Stadtverwaltung verdächtigt, aber Entwarnung! Die hat mit dem Verschwinden nichts zu tun. Man habe sich eher "über die Skulptur gefreut, aber auch mit Vandalismus gerechnet."