Miley Cyrus (Foto: dpa Bildfunk, PA Wire)

Starnews Miley Cyrus wird begrapscht - und wehrt sich auf Social Media!

Miley Cyrus wird in Spanien von einem Fan angegangen und auf Social Media sagen viele: Sie sei selbst Schuld. WTF?!

Miley Cyrus wurde am Wochenende von einem "Fan" an den Haaren gezogen und dann gegen ihren Willen geküsst. Dass zeigt ein Video, dass auf Social Media kursiert.

Llego a estar ahí, y al “fan” que se ha tirado a por miley no se le olvida el guantazo que se lleva https://t.co/30PUR4zXR0

Miley Cyrus war gemeinsam mit ihrem Ehemann Liam Heamsworth in Barcelona unterwegs und wollte gerade das Hotel verlassen, als sie plötzlich von einem Mann bedrängt wurde. Auf Social Media schrieben daraufhin einige User ernsthaft, Miley habe den Vorfall mit ihrem Outfit selbst provoziert. 🤔 😤

Was sagt Miley Cyrus dazu?

Miley Cyrus hat sich jetzt auf Social Media zu den Vorwürfen und dem Vorfall geäußert. In ihren Insta-Stories hat sie ein Video der US-Show "The Talk" geteilt und kommentiert:

Sie kann tragen, was immer sie will. Sie kann eine Jungfrau sein. Sie kann mit fünf verschiedenen Typen schlafen. Sie kann mit ihrem Ehemann zusammen sein. Sie kann mit ihrer Freundin unterwegs sein. Sie kann nackt sein. Sie KANN NICHT ohne ihre Zustimmung angepackt werden.

Miley Cyrus

Dass es im Jahr 2019 echt immer noch Leute gibt, die Victim Blaming betreiben, ist wirklich traurig. Umso stärker ist es, dass sich Miley Cyrus so dagegen wehrt!