Sean Paul (Foto: IMAGO, Eibner)

10 Gründe, warum Sean Paul der Chef ist

STAND
AUTOR/IN
Oliver Stendke
Oliver  (Foto: SWR, DASDING)

Sean Paul ist Jamaikas einzig relevanter Vertreter im weltweiten Pop-Dschungel.

Wenn man bedenkt, dass zwischen „Gimme The Light“ (2001) und „Got 2 Luv U“ (2011) mehr als zehn Jahre liegen, ist das eine beachtliche Langzeitleistung - für einen ehemaligen Wasserball-Nationalspieler aus Kingston, der auf Patois (Jamaikanisch-kreolische Sprache) singt.

Jetzt erscheint Sean Pauls sechstes Album „Full Frequency“ und auch dieses Album wird ein Treffer mit Breitenwirkung! Irgendetwas scheint Sean Paul also besser zu machen als Konkurrenten wie z.B. Beenie Man oder Elephant Man.

Was das ist? Klickst Du Dich hier durch seine Instagram-Bilder!

🔝 Meistgelesen

  1. Nations League Gesicht voll Blut: Das ist mit Ronaldo passiert!

    Portugal hat am Abend gegen Tschechien gespielt. In der 12. Minute dann der Schock: Ronaldo stieg zum Kopfball hoch...  mehr...

    DASDING DASDING

  2. Stars Harry Styles und Olivia Wilde beim Knutschen erwischt!

    Seit Wochen gibt es Gerüchte, dass Harry und Olivia kein Paar mehr sind. Jetzt wurden die beiden zusammen gesehen.  mehr...

    DASDING DASDING

  3. Proteste Mitten auf der Straße: Deshalb schneiden Frauen in Deutschland ihre Haare ab

    Überall in Deutschland zeigten Menschen Solidarität mit Frauen im Iran - und schnitten ihre Haare ab. Das ist der Grund.  mehr...

    FIT SWR3

  4. WTF?! Diese Chips schmecken nach Vagina!

    Der litauische Chips-Hersteller Chazz will damit sexuell frustrierte Millennials ansprechen.  mehr...

    DASDING DASDING