Selena Gomez in ihrem Video zu "Lose you to like me" (Foto: DASDING, youtube/selena gomez)

Starnews

Selena Gomez is back! Mit gleich zwei neuen Songs!

STAND
AUTOR/IN
JULIA NESTLEN
CARINA STARK

Vier Jahre ist es her, dass Selena Gomez ihr letztes Album veröffentlicht hat. Seitdem gab's zwar einige Produktionen mit anderen Musikern, jetzt gibt’s aber endlich was Neues, eigenes, von ihr. Innerhalb von zwei Tagen hat sie gleich zwei Songs rausgebracht. Und die könnten nicht unterschiedlicher sein…

Am 23. Oktober hat sie ihre Comeback-Single „Lose You To Love Me“ veröffentlicht. Die lässt uns ahnen, was im letzten Jahr bei ihr abging. Die Pop-Ballade klingt ein bisschen sad und ist ziemlich emotional.

Der Song ist, wie schon der Titel „Ich musste dich verlieren, um mich zu lieben“ sagt, für Selena Gomez auch ein Neuanfang. In einem Statement unter dem Video erklärt sie:

Dieser Song ist von vielen Dingen inspiriert, die in meinem Leben seit meinem letzten Album passiert sind. Ich will, dass Leute Hoffnung haben und dass sie wissen, dass sie am Ende stärker und als bessere Version von sich selbst daraus hervorgehen werden.

Musikalische Abrechnung mit Justin Bieber?

Um wen's in dem Song geht, verrät sie nicht. Auf Insta hat Selena in letzter Zeit immer wieder auf den Song geteast und in ihrem Feed Songzeilen geteilt. Viele ihrer Fans sind sich sicher: Es ist eine Abrechnung mit ihrem Ex-Freund Justin Bieber, von dem sie seit Anfang 2018 endgültig getrennt ist.

Spätestens in der zweiten Songstrophe wird’s zugegeben ziemlich deutlich. Justin Bieber hat sich schließlich wenige Monate nach ihrer Trennung mit Hailey Baldwin verlobt.

In two months, you replaced us. Like it was easy. Made me think I deserved it.

Es wäre nicht der erste Song, in dem die Sängerin ihre Gefühle verarbeitet. Auch in "The Heart Wants What It Wants" oder "Back To You" ging's um die Beziehung. Wenn's in dem Song tatsächlich um Justin Bieber geht, scheint die Sängerin einen Schlussstrich unter die on-off Beziehung der letzten Jahre gesetzt zu haben und nach vorne zu schauen.

And now the chapter is closed and done. And now it's goodbye, it's goodbye for us.

Nur einen Tag später: Selena legt mit Song Nummer zwei nach

Der zweite neue Song kam relativ überraschend nur einen Tag später, nämlich am 24.10, und soll laut der Sängerin eine Art "Dankeschön" an ihre Fans sein. Der erste Gedanke ist auch hierbei: Selena is back! Aber dieses Mal auf eine ganz andere Art. „Look At Her Now“ ist so ziemlich das Gegenteil von „Lose You To Love Me“: eine selbstbewusste Popnummer mit schnellen Beats und starken Lyrics.

Took a few years to soak up the tears - but look at her now!

Im zweiten Video ist sie kaum wiederzuerkennen

Nicht nur musikalisch, auch in Sachen Video zeigt Selena viele Facetten.
Während das erste Video noch schlicht und persönlich wirkt, gibt’s bei "Look At Her Now" sehr viel mehr von allem: Viele Farben, schnelle Schnitte, eine heiße Tanzperformance und coole Outfits. Depri-Stimmung? Von wegen!

Fun Fact: Es gibt noch mehr Besonderheiten

Neben den offensichtlichen Unterschieden gibt es noch ein paar Fun Facts zu den neuen Songs: Die Single „Lose You To Love Me“ wurde von Mattman & Robin und Finneas, dem Bruder von Billie Eilish, produziert. Als Autoren waren außerdem Julia Michaels und Justin Tranter mit dabei.

Und auch die Videos haben eine kleine Besonderheit: Sie wurden scheinbar mit Smartphones gefilmt!

Zusammengefasst: Mit diesen beiden Songs sorgt Selena Gomez ordentlich für Gesprächsstoff!

Auszeit für die Gesundheit

Während ihrer langen Musik-Pause hat sich Selena Gomez auf ihre Gesundheit konzentriert. Die Sängerin leidet unter der seltenen Krankheit Lupus, im Sommer 2017 hatte sie sich deshalb einer Nierentransplantation unterzogen. Die Spenderin war ihre beste Freundin. Danach nahm sie sich eine längere Auszeit.

STAND
AUTOR/IN
JULIA NESTLEN
CARINA STARK

🔝 Meistgelesen

  1. Katastrophe Warum waren die Erdbeben in der Türkei und Syrien so extrem heftig?

    In der türkisch-syrischen Grenzregion gibt es öfter Erdbeben. Warum es dieses Mal schlimmer war als sonst, steht hier.

    DASDING DASDING

  2. Geld So risky ist es über Klarna mit Rechnung zu bezahlen!

    Schulden bei Klarna als Flex aufbauen? Der TikTok-Trend ist keine gute Idee - das könnte dein Leben versauen.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  3. Rastatt

    WTF?! Heftiges Glück in Rastatt: Baggerfahrer bemerkte Bombe nicht

    Bisher hieß es: Eine Weltkriegsbombe wurde am Freitag nahe der Bahnstrecke gefunden, doch...

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  4. Talkzone ADHS-Expertin: "Eine Diagnose zu bekommen, ist schwer"

    Katharina Schön erklärt auf TikTok, was es bedeutet, die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) zu haben.