Ariana Grande (Foto: Universal)

Instagram Rekord: Ariana Grande ist die beliebteste Frau bei Instagram

Lange Zeit saß Selena Gomez auf dem Instagram-Thron - jetzt hat sie Ariana Grande überholt. Die Sängerin ist jetzt offiziell die Insta-Queen mit den meisten Followern.

Sie ist derzeit der angesagteste Star der Welt: Ariana Grande. Und jetzt ist sie auch noch die beliebteste Frau bei Instagram. Mit mehr als 146,3 Millionen Fans hat sie knapp 45.000 Follower mehr als Selena Gomez. Im Vergleich zu Gomez postet Ariana Grande aber auch wesentlich mehr Bilder. Es gibt aber noch einen Star, der auf Insta noch mehr abgeht.

Top 5 der Stars mit den meisten Followern

5️⃣ Kim Kardashian

Kim Kardashian hat ordentlich aufgeholt und hat 128 Millionen Fans bei Instagram. Ihre Schwester Kylie Jenner liegt nur knapp dahinter mit "nur" 127 Millionen. Peinlich...

4️⃣ The Rock

1am. On set. JUMANJI. Dr. Smolder Bravestone is leaving the building. Extremely productive and fun first week of shooting our movie. Thank you to our very hard working and brilliant film crew. 🙏🏾👊🏾 Many weeks to go, but an excellent week 1. #TheSmolderingDoctorIsInTheHouse #Bravestone #JUMANJI THIS CHRISTMAS @hhgarcia41 📸

Dwayne "The Rock" Johnson feiern über 133 Millionen Menschen bei Instagram. Und wir können es auch gut verstehen. Der Typ ist der Hammer!

3️⃣ Selena Gomez

My best friend is getting married, so we celebrated her! Future Mrs. Lopez

Lange Zeit war Selena Gomez die Queen bei Instagram. Und 146 Millionen Follower sind immer noch 'ne krasse Nummer. Nach einer längeren Social Media-Pause postet die Sängerin auch nur noch vereinzelt Bilder auf der Plattform.

2️⃣ Ariana Grande

An diese Frau kommt gerade keiner vorbei. Nach zahlreichen Nummer 1-Songs, ist sie jetzt auch die Queen bei Instagram. Sie hat knapp 45.000 Follower mehr als Selena Gomez.

1️⃣ Cristiano Ronaldo

Vitamina D selfie time ahahaha👍👍👍

Die unangefochtene Nummer 1 bei Instagram ist aber Christiano Ronaldo mit 155 Millionen Fans. Nicht schlecht! Gerade der Vereinswechsel zu Juve hat ihm nochmal ordentlich Follower gebracht.