STARNEWS "Hand in Hand" - das Benefiz-Konzert für die Hurrikan-Opfer zum Nachschauen

Über verschiedene US-Fernsehsender und natürlich per Livestream bei Facebook, YouTube und Co. fand in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch das "Hand in Hand" Benefiz-Konzert statt.

Die ganze Show zum Nachschauen:

Die Spenden in Höhe von rund 15 Millionen Dollar gehen an die Opfer der Hurrikans "Harvey" und "Irma", die in den USA in den letzten Wochen für riesige Schäden gesorgt haben. Alle Infos und den Stream zur Veranstaltung gibt's hier!

Mit am Start einige einige richtig großen US-Stars, wie Justin Bieber, Drake und Beyoncé. Aber auch viele Schauspieler und Moderatoren nahmen Teil. In der Galerie zeigen wir dir, wer alles am Start war.

Klick dich durch: So haben die Stars auf die schweren Hurrikans reagiert

Die Stars kommen nach Los Angeles, New York und Nashville

Das Konzert fand jedoch nicht etwa an einem Ort statt, sondern an gleich drei Locations verteilt in den USA. Nashville’s Grand Ole Opry, der Time Square in New York und die Universal Studios in Los Angeles sorgten dafür, dass alle Stars teilnehmen können.

Spenden können während und nach der Show per SMS und online abgegeben werden. Schon im Vorfeld wurde bekannt, dass beispielweise Miley Cyrus eine halbe Million Dollar für die Hurrikan-Opfer gespendet hat. Auch Apple soll rund fünf Millionen Dollar bereitgestellt haben.

Starnews: Beyoncé ist sich nicht zu schade und packt nach den Hurrikans selbst mit an