Rupert Grint hat kein Bock mehr auf Harry Potter. (Foto: Imago, Future Image)

Starnews Rupert Grint hat keinen Bock mehr auf Harry Potter

In einem Interview hat der Schauspieler von "Ron Weasley" jetzt verraten, dass er die berühmten Filme über den Zauberlehrling privat schon lange nicht mehr genießen kann.

Zehn Jahre lang hat er an der Produktion der Harry Potter-Filme mitgearbeitet. Jetzt ist Schluss. Auch wenn er Harry Potter und auch seine Rolle immer sehr geliebt habe, sei es nun Zeit für etwas anderes.

Keine weiteren Harry Potter Filme geplant

Nachdem sich nun fast sein halbes Leben um Potter und Co. gedreht hat, hat er jetzt einfach keinen Bock mehr. Trotzdem müssen die Fans nicht traurig sein. Da die Filmreihe sowieso schon abgeschlossen ist, wird es auch keine Filme ohne Rupert als Rotschopf Ron geben.

STAND