Post Malone bei einem Festival (Foto: Imago / STAR-MEDIA)

Starnews Post Malone tätowiert sich im Gesicht - um seine Mutter zu ärgern

Tattoos hat Post Malone schon so einige. Auch in seinem Gesicht hat sich der Rapper schon öfter stechen lassen. Das hat er aber nicht nur gemacht, weil er Tattoos so mag.

Das Schwert und den Schriftzug "Stay Away" hat Post Malone schon seit letztem Jahr in seinem Gesicht. Seit einiger Zeit sind zwei neue Wörter dazu gekommen. Unter seinen Augen stehen jetzt die Wörter "Always" und "Tired".

Mit den Tattoos ärgert er seine Mutter 😅

Im Interview mit Tim Westwood hat Post Malone jetzt erzählt, wieso er sich die Tattoos im Gesicht stechen lassen hat: Einerseits kann seine Mutter solche Tattoos überhaupt nicht leiden und das scheint er lustig zu finden. Der andere Grund: Er möchte auch sein Profil interessanter machen, denn:

Ich habe eh ein Radiogesicht, wieso also nicht?

Post Malone

Eigentlich wolle Post Malone nur Schriftzüge im Gesicht haben, die ungefähr gleichlang wären. Bei "Stay Away" und Always" ist ihm das noch einigermaßen gelungen. Dass "Tired" aber von der Länge überhaupt nicht passt, hat er irgendwann auch gemerkt. Im Interview sagt er, dass er zu müde gewesen wäre, um das zu merken.