Versöhnung bei Katy Perry und Taylor Swift. (Foto: Imago, AdMedia/Starface; Christopher SmithAdmedia;)

Starnews A never ending Story: Versöhnung bei Taylor Swift und Katy Perry?

Katy Perry und Taylor Swift sind zwei der größten weiblichen Popstars. Und mindestens genauso bekannt wie ihre Hits, ist auch der Beef zwischen den beiden Sängerinnen. Jetzt soll es aber ein Friedensangebot geben.

Was ist da eigentlich los bei den Pop-Diven Katy Perry und Taylor Swift? Sind sie jetzt BFF oder Feindinnen fürs Leben? Ganz entscheiden können sie sich wohl nicht.

Doch anscheinend stehen mittlerweile alle Zeichen auf Freundschaft: Katy Perry hat Taylor Swift einen Olivenzweig geschickt - ein Versöhnungsangebot an ihre ehemalige beste Freundin.

Aber von Anfang an:

Eigentlich waren Katy und Taylor unzertrennlich: Beste Freundinnen und auch noch beide im Musik-Biz. Doch ganz so toll, wie das jetzt klingt, war es anscheinend nicht imer.

Denn bereists seit vier Jahren gibt's ordentlich Beef zwischen Katy und Taylor. Angeblich soll Katy 2014 Taylors Tour absichtlich gecrasht haben: Taylor war damals fest davon überzeugt, dass Katy Tänzerinnen von ihr abgeworben hatte.

Das ließ Taylor natürlich nicht auf sich sitzen..

... und schlug zurück!

Taylor Swift wäre nicht Taylor Swift, wenn sie ihrem Frust nicht in einem neuen Song freien Lauf lassen würde. Die Single Bad Blood soll angeblich ein Seitenhieb an Katy Perry gewesen sein.

"Jetzt haben wir Probleme. Und ich denke nicht, dass wir sie lösen können. Du hast [unserer Freundschaft] einen wirklich tiefen Riss gegeben. Und, baby, jetzt sind wir Feinde."

Auszug aus dem Song Bad Blood von Taylor Swift

Aber auch Katy holt nochmal aus

Und das war's noch nicht: Auch Katy soll angeblich mit einem Song geantwortet haben.

"Also bleib ruhig, meine Süße, ich werde hier bleiben. Und zwar länger als eine Minute. Witzig, dass mein Name immer noch über deine Lippen kommt. Denn ich werde diejenige sein, die gewinnt."

Auszug aus dem Song Swish Swish von Katy Perry

Versöhnung?

Doch dann wurde es den beiden anscheinend zu bunt. Während eines Livesstreams hat Katy Perry sich entschieden, sich nun doch bei ihrer ehemaligen Freundin zu entschuldigen: "Ich bin bereit, es ruhen zu lassen. Ich vergebe ihr und ich entschuldige mich für alles, was ich je getan habe und ich hoffe, sie verzeiht mir auch."

Und finally: Happy End!

Und jetzt soll es nun wohl offiziell sein. Katy Perry hat Taylor Swift ein Friedensangebot geschickt. In Taylors Insta-Story war zu sehen, wie sie ein Paket von Katy bekommen hat. Darin war ein Olivenzweig - als symbolisches Friedensangebot. Und ein persönlicher Brief von Katy.

Taylor hat das Angebot anscheinend schon angenommen. In ihrer Story hat sie sich sehr gefreut und sich sogar zu einem Herz-Emoji hinreißen lassen. ♥️

STAND