Taylor Swift bekommt auf der Bühne den American Music Award als "Künstlerin des Jahres" (Foto: picture-alliance / dpa)

Starnews American Music Awards: Taylor Swift räumt ab, Halsey & G-Eazy sind wieder zusammen

Taylor Swift hat abgeräumt bei den American Music Awards: Beste Künstlerin, beliebteste Künstlerin, bestes Album und auch der Award für beste Tour ging an sie. Und nebenher waren noch Halsey und G-Eazy zusammen auf dem roten Teppich.

It's your artist of the year, @TaylorSwift13! #AMAs https://t.co/wVCezzkuUq

In ihrer Rede, nachdem Taylor als Künstlerin des Jahres geehrt wurde, wurde Tay auch nochmal kurz politisch. Erst bedankt sie sich bei ihren tollen Fans und dann sagt sie, dass alle wählen gehen sollen:

Is it cool that she said all that? Of course it is. @taylorswift13 accepts the award for #AMAs Artist of the Year! 🎉 #TaylorSwiftAMAs https://t.co/EmTzjlB8uH

Camilla Cabello: Newcomerin des Jahres

Auch für Camila Cabello lief es gut bei den AMAs. Sie wurde als Newcomerin des Jahres ausgezeichnet, für "Havanna" mit Young Thug gab's den Award für die Zusammenarbeit des Jahres, den beliebtesten Rop/Rock-Song und das beste Video des Jahres.

.@Camila_Cabello accepts the award for New Artist of the Year presented by the @CapitalOne Savor Card! #AMAs https://t.co/IwHDcCPio6

Halsey und G-Eazy waren ganz verliebt auf dem roten Teppich

Im Juli hieß es von Halsey und G-Eazy, dass sie sich vorerst trennen und Abstand voneinander brauchen. Erst kürzlich hat es in der Gerüchteküche um die beiden aber wieder gebrodelt und es wurde vermutet, dass wieder zwischen den Beiden was geht. Jetzt sind tatsächlich wieder ein Paar. Den Beweis gab's gemeinsam auf dem roten Teppich der American Music Awards:

Restliche Gewinner

American Music Awards gingen auch an: Post Malone, Migos, Kane Brown, Carrie Underwood, Florida Georgia Line, Cardi B, Khalid, Rihanna, XXXTentacion, Bruno Mars, Panic! at the Disco, Shawn Mendes, Daddy Yankee, Lauren Daigle, Marshmello und BTS und den Soundtrack zu "Black Panther".