Jason Momoa (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Invision/AP Photo)

Starnews Jason Momoa rasiert sich seinen Bart ab - wegen des Klimawandels

Jason Momoa ist bekannt für seine badass-Rollen als Khal Drogo oder Aquaman. Und sein krasser Bart passt perfekt dazu. Jetzt hat er ihn abrasiert. Und macht ein Statement für mehr Klimaschutz.

Jason Momoa kann man nur feiern: Er war Khal Drogo in "Game of Thrones", Aquaman und ist auch sonst ein richtig cooler Dude. Doch jetzt hat er noch einen drauf gelegt.

Auf Social Media hat der Schauspieler ein knapp vierminütiges Video gepostet, in dem er sich seinen Bart abrasiert. In einer Wüste voller Plastikmüll. Und macht dazu ein mega gutes Statement!

Goodbye Drogo, Aquaman! I'm shaving this beast off, it's time to make a change.

Jason Momoa

"Auf Wiedersehen Drogo, Aquaman! Ich rasiere dieses Biest ab. Es ist Zeit für einen Wandel."

Nach über sieben Jahren hat er sich jetzt das erste Mal wieder rasiert - für einen guten Zweck: In dem Video macht er Werbung für eine neue Verpackung für Wasser. Die soll nicht mehr aus Plastik bestehen, sondern aus recycelbarem Material. Unter dem Video schreibt er außerdem:

Lasst uns unsere Ozeane und unser Land reinigen.

Jason Momoa

Und so sieht Jason Momoa am Ende ohne Bart aus:

Jason Momoa shaved his beard! 😱 #WhatDoYouThink https://t.co/zvEmcbiXIr

Wir finden es mega gut, dass so ein großer Star seine Reichweite für so ein wichtiges Thema nutzt. Respekt!