Lady Gaga (Foto: dpa Bildfunk, Jordan Strauss)

Starnews Lady Gaga attackiert Trump

Bei ihrer Show in Las Vegas unterbrach die Sängerin Lady Gaga plötzlich ihre Konzert, um
gegen US-Präsident Trump zu bashen.

Lady Gaga zählt mittlerweile zu den alten Hasen im Showbiz – ihre Shows sind bis ins Detail geplant. Bei ihrem Song "Million Reasons" stoppte sie aber ihre Show und richtete ein paar Worte an Donald Trump.

"Der verdammte Präsident der Vereinigten Staaten könnte die Regierung mal wieder zum Laufen bringen - es gibt Menschen, die von Gehalt zu Gehalt leben und ihr Geld brauchen."

Lady Gaga

Warum das Ganze? In den USA gibt es wegen der Haushaltssperre für rund 800.000 Regierungsmitarbeiter kein Geld. Grund ist der Streit um die Mauer, die Trump an der Grenze zu Mexiko bauen will. Dafür hat der US-Präsident im neuen Haushalt knapp sechs Millionen Dollar eingeplant. Das Problem: die Demokraten machen nicht mit.

Und solange es da keine Einigung gibt, hält auch die Haushaltssperre an. Und das macht Lady Gaga und offenbar auch ihre Fans ganz schön wütend.