Starnews (Foto: Fotolia - Stihl 024)

STARNEWS

Apache mit Statement zu Hanau

STAND
AUTOR/IN
Kimon Schanze

Apache 207 war zum ersten Mal live im Fernsehen - den Auftritt hat er gleich genutzt, um an die Opfer von Hanau zu gedenken. Er hat sich extra ein Shirt drucken lassen.

Apache 207 ist einer DER angesagtesten Newcomer der letzten Zeit. Seine Songs werden jeden Monat millionenfach gestreamet. Was er aber bisher nicht gemacht hat, war live im Fernsehen aufzutreten.

Neuer Song: "MATRIX"

Gestern war es dann aber so weit. In der Show "Late Night Berlin" war sein erster Auftritt. Und den hat er gleich genutzt, um einen neuen Song zu präsentieren.

Der Song heißt "MATRIX" und ist eher eine ruhige und melancholische Nummer. Klingt gut!

Auf Instagram hatte er den Song auch schon angekündigt:

Lang ist‘s her... @latenightberlin

Unser persönliches Highlight war aber das T-Shirt, das Apache dabei getragen hat. Schwarz und schlicht, aber mit einer klaren Message.

#PrayforHanau

"Pray for Hanau" stand auf dem Shirt - also "Betet für Hanau". Apache 207 wollte damit wohl der Opfer von Hanau gedenken. Dort hatte ein psychisch kranker, rechtsradikaler Mann am 19. Februar 2020 mehrere Menschen in einer Shisha-Bar erschossen. Stark, dass Apache 207 seinen Fame auch für politische Statements nutzt. Weiter so!

STAND
AUTOR/IN
Kimon Schanze

🔝 Meistgelesen

  1. Osthofen

    Vor Ort 30 000 Euro für eine OP - Kate aus Osthofen kämpft gegen ein Lipödem

    Kate aus Osthofen hat ein Lipödem, eine krankhafte Fettverteilungsstörung, die Schmerzen und Spannungsgefühle auslösen kann. Eine Operation kann ihr helfen, aber die Krankenkasse übernimmt die Kosten nicht.

  2. Illerkirchberg

    Illerkirchberg 14-Jährige getötet: Wie geht man damit um?

    Ein Mädchen tot, eins verletzt: Familie, Freunde, Nachbarn stehen unter Schock. So wird den Menschen jetzt geholfen.

    SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

  3. Netflix So ging es Jenna Ortega beim Dreh der Tanzszene in "Wednesday"

    Die Serie "Wednesday" bricht grade alle Rekorde. Bei den Dreharbeiten lief aber nicht alles rund.

  4. Stars Break Up: Reved und AnniTheDuck haben sich getrennt 💔

    Das haben die Streamerinnen auf Social-Media erklärt. Die beiden haben nun einen Wunsch an ihre Fans.

    DASDING DASDING