Black Lives Matter-Bewegung (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Victoria Jones/PA Wire/dpa)

Starnews

Selena Gomez, Beyoncé und Co: Diese Stars setzen sich für die Black Lives Matter-Bewegung ein

Stand
AUTOR/IN
Janis Reuter

Selena Gomez, Beyoncé, Casper, Halsey, The Weeknd und viele andere Stars setzen sich vermehrt für die Black Lives Matter-Bewegung und ein und setzen so ein klares Zeichen gegen Rassismus.

Selena Gomez überlässt Aktivistinnen und Aktivisten ihren Instagram-Account

Mit diesem Posting hat Selena Gomez schon vor ein paar Tagen angekündigt, dass sie ihren Account an Aktivistinnen und Aktivisten weitergeben wird.

I have been struggling to know the right things to say to get the word out about this important moment in history. After thinking about how best to use my social media, I decided that we all need to hear more from Black voices. Over the next few days I will be highlighting influential leaders and giving them a chance to take over my Instagram so that they can speak directly to all of us. We all have an obligation to do better and we can start by listening with an open heart and mind. ⠀ ⠀ Image Credit: “Speak With Confidence” — Charly Palmer (@charlylpalmer)

Zu Wort kamen bisher unter anderem folgende Personen: Alicia Garza (Mitbegründerin von #BlackLivesMatter), Jelani Cobb (Journalist beim New Yorker, Professor an der Columbia University, Historiker und Buchautor), Michael Render (Aktivist, Rapper und Host der Netflix-Serie "Trigger Warning with Killer Mike"). Und aktuell Ruby Bridges, die 1960 als erstes Schwarzes Kind auf eine - wie sie sagt - "all White"- Grundschule in Louisiana, New Orleans, gegangen ist.

Hello I’m Ruby Bridges. In 1960 I was the first Black child to integrate an all-White elementary school, William Frantz Elementary, in New Orleans, Louisiana. Over the years I have dedicated my life to promoting tolerance and unity. During this Civil Unrest, it’s crucial we stand united to protect Black & Brown lives! We thank our sister Selena for allowing me to tell my story and bring more awareness to the importance of this moment, on this amazing platform!⠀ ⠀ — Ruby Bridges (@rubybridgesofficial)

Damit setzt Selena Gomez ihre riesige Reichweite (180 Millionen Abonnenten!) ein, um der Black Lives Matter-Bewegung eine Plattform zu geben und Infos von Menschen zu verbreiten, die gerade wirklich etwas zu sagen haben.

Beyoncé will Gerechtigkeit für Breonna Taylor

Auch Beyoncé setzt ihre Stimme und Reichweite für die Black Lives Matter-Bewegung und gegen Polizeigewalt ein: Sie fordert auf Instagram "Gerechtigkeit für Breonna Taylor", die von einem Polizisten erschossen wurde.

Justice for Breonna. Click the link in my bio to take action.

Neben dem Posting und dem Verweis auf eine Online-Petition, hat sie auch einen Brief an den Generalstaatsanwalt von Kentucky veröffentlicht, in dem sie anprangert , dass seit dem Tod der jungen Frau schon drei Monate vergangen seien, es aktuell aber "mehr Fragen als Antworten" gebe. Außerdem sei niemand, der an dem Polizeieinsatz beteiligt war, verhaftet oder zumindest suspendiert worden.

Proteste in den USA: Halsey hilft verletzten Demonstranten

Sängerin Halsey ist selbst vor Ort und postet Videos, auf denen man scheinbar sieht, wie eine Truppe von Polizisten mit Farbpatronen auf die Demonstranten schießt. Außerdem sieht man auf einem Bild, wie sie und Yungblud verletzten Menschen helfen und ihnen Wasser reichen.

It’s become very clear to me that some of you need to see what I’ve seen. Please swipe through this. These pictures and videos don’t even scratch the surface. It’s easy from the comfort of your home to watch looting and rioting on television and condone the violent measures being taken by forces. But what you don’t see is innocent peaceful protestors being shot at and tear gassed and physically assaulted relentlessly. You think it’s not happening, it’s only the “thugs” and the “riots”, right? The police are keeping you safe right? You’re wrong. This is happening everywhere. And innocent people exercising their rights to speech and assembly are facing violence and abuse of power. With all of our medical professionals being CONSUMED and EXHAUSTED with Covid, there is little to no medical attention available. I have first hand treated men women and children who have been shot in the chest, the face, the back. Some will lose vision some have lost fingers. I have been covered in innocent blood. My father is a black man. My mother is an EMT. This week I had to put those two associations together in ways that have horrified me. This is NOT a virtue signaling post. But I HAVE to show you what I am witnessing with my own eyes. With Trump’s decision today to enforce the mobilization of armed forces on our own citizens, this has escalated beyond your privilege and comfort to not care. Please care. We are begging you to care. This is war on Americans. This is everyone’s problem. Everyone’s. #BLACKLIVESMATTER

#BlackLivesMatter: The Weeknd hilft mit einer Geldspende

Auch The Weeknd postet auf seinem Instagram-Account, dass er voll hinter #blacklivesmatter steht. Er fordert außerdem dazu auf, zu spenden, je nachdem wie es der Geldbeutel zulässt. Gleichzeitig zeigt er seine Spendenauszüge.

keep supporting our brothers and sisters out there risking everything to push for actual change for our black lives. Urging everyone with big pockets to give and give big and if you have less please give what you can even if it's a small amount. #blacklivesmatter (links in story)

#TheShowMustBePaused: Die Musiklandschaft steht still

Unter dem Hashtag #TheShowMustBePaused rufen zwei Frauen des Labels Atlantic Records dazu auf, 24 Stunden die Musiklandschaft dicht zu machen und den Opfern zu gedenken. Andere Labels zeigen sich solidarisch, wie auch Eminems Label Shady Records.

We will be closed on Black Out Tuesday.  Join us in fighting for change. #TheShowMustBePaused #BlackLivesMatter #BlackOutTuesday

Auch in Deutschland stehen die Stars hinter #blacklivesmatter

Casper veröffentlichte auf Social Media ein emotionales Posting:

Comedian Felix Lobrecht zeigt sich ebenfalls solidarisch mit der Bewegung:

💯 Prozent Solidarität mit den Opfern und Hinterbliebenen rassistischer Polizeigewalt! White silence is violence! ✊🏻✊🏼✊🏾

Auch YouTuber und Streamer Rewi spendet Geld an Black Lives Matter:

Mein einziger Post hier & Heute #BlackLivesMatter #BlackOutTuesday https://t.co/6OdK1n8zY8

Nura setzt auf Insta ein klares Statement und postet mehrere Videos:

Stand
AUTOR/IN
Janis Reuter

🔝 Meistgelesen

  1. WTF?! US-Präsident Joe Biden nennt Putin einen "durchgeknallten Hurensohn"?!

    Bei einem Treffen mit Spendern der Demokratischen Partei ging es auch um den Klimawandel. DAS hat Putin damit zu tun.

    DASDING - Morgens klarkommen DASDING

  2. Wuppertal Amokalarm an Gymnasium: 17-Jähriger greift Mitschüler mit Messer an

    Der Angreifer verletzte am Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium mehrere Mitschüler, zwei davon schwer. Er wurde festgenommen.

    PLAY SWR3