STAND
AUTOR/IN

Wegen des Coronavirus sitzen viele von uns zu Hause - Corona Quarantäne. Da kann einem schon auch mal langweilig werden, sogar den Stars. DJ Flume hat da schon eine Idee: Wie wäre eine Collabo für neue Musik?

Der australische DJ und Produzent Flume scheint nicht genug ausgelastet in Zeiten des Coronavirus. Wenn eh alle zu Hause sind, dann kann man doch auch was starten, so wohl sein Gedanke. Auf Instagram hat er nämlich zu einer Corona Kollaboration aus der Ferne aufgerufen: "Wer will eine Corona-Collabo machen?"

Who wants to corona collab? 🦠#cybersession #coronacollab #pandemicproducers #notouchy #quarantine #2020baby

Corona Collabo - Diese Stars haben richtig Bock

Und ja, die Stars haben Interesse! Fast 2.000 Kommentare stehen unter dem Posting momentan.
Unter anderem schrieb zum Beispiel Charli XCX: "So bored", also übersetzt "So gelangweilt". 1.529 User feiern das mit einem Herz für diesen Kommentar.
Die Drunken Masters meden sich auch für die Kollaboration, genauso wie DJ Diplo, der auch am Start sei. Die Beatz kommen von Halsey, zumindest verspricht sie das auf Instagram und auch DJ Oliver Heldens meldet sich: "Lasst uns ein paar futuristische Knaller machen!"

Also wir sagen es mal so: Wenn da 2020 nicht die fetteste Kollaboration des Sonnensystems bei rum kommt, sind wir sauer!

STAND
AUTOR/IN

🔝 Meistgelesen

  1. Apps Reface-App: Warum sich der Download nicht wirklich lohnt

    "Reface" ist technisch krass gut im Vergleich zu anderen Deepfake-Apps. Das Problem ist nur: Die App versucht uns ziemlich aggressiv in ein Abo zu drängen. Auch die Bewertungen in App-Stores sind nicht wirklich gut.  mehr...

  2. App-Check Gradient-App: Wer ist dein Star-Doppelgänger?

    Die App "Gradient" stürmt gerade die App-Charts. Mit ihr kannst du deinen Doppelgänger finden. Ist lustig - hat aber einen Haken.  mehr...

  3. Social Media User warnen gerade vor TikTok, weil ein Suizidvideo kursiert

    Momentan geht auf TikTok ein Video eines Mannes herum, das sehr deutlich seinen Suizid zeigt. TikTok versucht das Video dauerhaft von der Plattform zu löschen, trotzdem warnen andere User gerade TikTok zu benutzen.  mehr...

  4. Starnews Cardi B. neues Video zu "WAP" zerstört das Internet. Und Kylie Jenner.

    Es hat nur drei Tage gedauert, bis das neue Musikvideo von Cardi B und Megan Thee Stallion zum Song "WAP" bei Youtube die 60 Millionen Views hatte. Könnte an der Qualität des Songs liegen. Oder an den knappen Outfits. Oder an Kylie Jenner. Hier erfährst du warum das "WAP" Video so steil geht!  mehr...