Zara Larsson (Foto: SWR, DASDING.de)

Starnews Zara Larsson weint beim Treffen mit Beyoncé

Beyoncé ist Zara Larssons größtes Idol. Vor ihrem ersten Treffen hatte sie sich vorgenommen auf jeden Fall cool zu bleiben. Das ist ihr nicht wirklich gelungen.

Zara Larsson hat Beyoncé das erste Mal 2013 in Stockholm nach einem Konzert getroffen. Zara Larsson war da zwar international noch nicht wirklich bekannt, in ihrem Heimatland Schweden und Norwegen war sie aber auch da schon ein Star. Ihr Vorhaben cool zu bleiben konnte sie aber nicht umsetzen. Als Beyoncé ihr dann wirklich gegenüber gestanden hat, hat Zara aber vor Ehrfurcht aber doch angefangen zu weinen.