Zedd (Foto: picture-alliance / dpa)

Zedd: nächster Diss gegen Donald Trump

STAND
AUTOR/IN
Franco Meuthen
Franco  (Foto: SWR, DASDING)

Das Zedd kein Fan von Donald Trump ist, hat er ja schon öfter deutlich gemacht. Jetzt gibt es den nächsten Diss von Zedd gegen Trump.

Zedd lebt ja momentan in den USA und geht dort mit seiner Musik richtig steil. Eigentlich kommt er aus Kaiserslautern - und zieht vielleicht auch bald wieder dorthin. Sollte Donald Trump nämlich neuer Präsident der USA werden, kommt er nach Deutschland zurück. Das hat er jetzt auf Facebook gepostet.

If Donald Trump becomes president, I'll move back to Germany.

Erster Diss im Januar

Schon im Januar hat Zedd Donald Trump gedisst - er hat ein Foto auf Instagram gepostet, auf dem Toilettenpapier mit dem Gesicht von Trump zu sehen ist. Dazu hat er geschrieben: "Endlich kann ich mir den Hintern mit dem Gesicht von Donald Trump abwischen". Deutlicher kann man es eigentlich nicht sagen.

🔝 Meistgelesen

  1. Deutschrap Nimo hatet gegen Serbien - und entschuldigt sich!

    Der Rapper droppte auf seinem Konzert ein kontroverses Statement über Serbien. Deshalb wurde ihm ein Feature abgesagt.  mehr...

  2. Influencer Addison Rae: Bikini provoziert christlichen Backlash

    Die TikTokerin sieht man eigentlich oft im Bikini - warum aber gerade DIESER für einen Riesen-Shitstorm sorgte.  mehr...

    DASDING DASDING

  3. Inflation Das gibt es bald nicht mehr bei Lidl

    Weil Kunden wegen der gestiegenen Preise weniger kaufen, will der Supermarkt Waren aus dem Sortiment kicken.  mehr...

    DASDING DASDING

  4. Ludwigshafen

    Ludwigshafen Weltkriegsbombe: Darum hatte sich die Entschärfung verzögert

    Die Evakuierung am Mittwochabend dauerte zwei Stunden länger als geplant. Das hatte mehrere Gründe.  mehr...

    Der Abend SWR1 Rheinland-Pfalz