STAND
AUTOR/IN

Die Zahl der Corona-Infizierten steigt durch die Fußball-EM stärker an - das hat jeder wohl schon vermutet. Jetzt gibt es neue Zahlen, die es belegen.

Es reichen die Bilder von vollen Stadien und feiernden Fans in den Städten und wir wissen: Das kann nicht gut gehen! Zuerst waren es einzelne Corona-Fälle in Kopenhagen, die mit einem EM-Spiel in Zusammenhang standen.

Jetzt melden die schottischen Gesundheitsbehörden 2.000 Fälle nach dem Spiel gegen England in London. Die meisten Infizierten sind Fans, die im Stadion oder während des Spiels in der Stadt waren. Auch bei den Spielen der schottischen Mannschaft in Glasgow haben sich Fans infiziert.

Viele junge Männer sind infiziert

Auffällig bei den Neuinfektionen ist: In rund 90 Prozent der Fällen sind Männern betroffen - die meisten von ihnen sind zwischen 20 und 39 Jahre alt.

Fußball EM: Schottische Fans feiern vor Beginn des Spiels gegen England auf dem Leicester Square in London.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/PA Wire | Kieran Cleeves)
Schottische Fans feiern vor Beginn des Spiels gegen England auf dem Leicester Square in London. picture alliance/dpa/PA Wire | Kieran Cleeves

Seit Tagen kritisieren Politiker die vollen Stadien - gerade in London, wo sich die hochansteckende Delta-Variante ausbreitet. Dort dürfen zu den Halbfinals und dem Finale sogar 60.000 Menschen ins Stadion. Auch im Corona-Hotspot St. Petersburg sind zum Viertelfinale 30.000 Fans zugelassen.

Krasse Kritik an der UEFA

Deutsche Politiker fordern die UEFA auf, das zu stoppen. Karl Lauterbach von der SPD bringt die Kritik auf den Punkt: "Es haben sich sicherlich Hunderte infiziert und diese infizieren jetzt wiederum Tausende. Die UEFA ist für den Tod von vielen Menschen verantwortlich."

Das Spiel hat gestern nochmal gezeigt wie eng die Fans stehen, wie oft sie sich umarmen und anschreien. Es haben sich sicherlich Hunderte infiziert und diese infizieren jetzt wiederum Tausende. Die UEFA ist für den Tod von vielen Menschen verantwortlich. https://t.co/ruL9FBqPYF

STAND
AUTOR/IN

🔝 Meistgelesen

  1. Flut-Hilfe Hochwasser & Überschwemmungen: So kannst du helfen

    Die heftigen Unwetter und Überflutungen in Rheinland-Pfalz haben Schaden angerichtet und vielen Menschen alles genommen. Viele bieten ihre Unterstützung an. So kannst auch du helfen:  mehr...

  2. Social Media Wer ist Hasbulla und wieso ist er überall?

    Auf TikTok oder Instagram kommt man nicht mehr an ihm vorbei: Der 18-Jährige Hasbulla Magomedov aus Russland ist ein Mega-Star im Netz. Videos und Memes von ihm gehen viral. Woher der Hype um ihn kommt und wegen welcher Aktion er auch kritisiert wird, checkst du hier.  mehr...

  3. Starnews Bausas "Was Du Liebe Nennst" goes USA!

    Bausa hat mit "Was Du Liebe Nennst" 2017 einen der größten deutschsprachigen Hits abgeliefert. In Russland und Schweden hat man das Potential des Songs schon erkannt, jetzt gibt es den Song mit Starbesetzung aus den USA!  mehr...

  4. Social Media TikTok-Star Theophilus Junior Bestelmeyer - Wer ist das und wieso ist er überall?

    Seinen Namen liest man zurzeit unter vielen Beiträgen auf Social Media. In den USA lässt sich eine TikTok-Userin vielleicht sogar seinen Namen tätowieren, jetzt releaste er einen Song dazu. Theophilus Junior Bestelmeyer is everywhere - aber wieso? Und wer ist er überhaupt?  mehr...