Ingmar Stadelmann (Foto: SWR, DASDING.de)

Ingmar

1980 beim Betriebsfest einer kaukasischen Kälbchen-schlächter-Kolonne gezeugt, erblickte Ingmar in der Mittagspause des Eisenhüttenkombinats Ost das Licht der Welt! Seine Kindheit verbrachte die charmante Fernsehhoffnung als Hobbywrestler und menschlicher Fahrradständer in einer kommunistischen Wolfsgrube.

Bei DASDING bin ich:
Ja, bin ich.
Ohne DASDING wäre ich:
ein Ding
Vor DASDING war ich:
be-ding-ungslos
Wenn ich nicht bei DASDING bin, bin ich:
Auf der Bühne als Stand-up Comedian
Wie ich am liebsten angesprochen werde:
Der feine Herr!
Auf welchen Namen ich auf keinen Fall reagiere:
Inge
Wie man mich am leichtesten rumkriegt:
"Heute musst du nur die Hälfte zahlen!"
Unter meinem Bett verstecke ich:
Den nächsten Papst.
Dieser Musiktitel ist am ehesten wie ich:
Spike Lee & City Slickers - Cocktails for 2
Diese Filmszene passt zu mir:
Terminator 2: "Ich will deine Kleidung, deine Stiefel und dein Motorrad…"
Was ich mir schon immer als Download wünsche:
Pizza!
Wie man sich bei mir am ehesten einen Tritt holt:
Ich bin Pazifist. Ich trete nicht. Ich beleidige.
Mein „erstes Mal“:
Radio? Tat nicht weh.
Was ich schon immer allen mal laut sagen wollte:
Ich möchte ein besserer Mensch werden und mache deswegen die anderen schlecht.