Walk for the Planet (Foto: SWR)

vor Ort Freiburg Von Freiburg in Richtung Spanien fürs Klima

800 Kilometer zu Fuß, Party, vegane Küche und Klamottentausch - die Gruppe "Walk for the Planet" ist für das Klima von Freiburg Richtung Spanien gelaufen.

800 Kilometer zu Fuß, Party, vegane Küche und Klamottentausch - die Gruppe "Walk for the Planet" ist für das Klima von Freiburg Richtung Spanien gelaufen.

Barcelona war das große Ziel der Gruppe "Walk for the Planet", die in Freiburg im Juli losgelaufen ist. Die Idee war Menschen auf dem Weg eine nachhaltige Lebensweise zu zeigen.

Events in neun Städten

Dafür hat sich die Gruppe einiges einfallen lassen: Es gab Partys unter freiem Himmel, selbstgekochtes veganes Essen für alle und Kleidertausch-Aktionen. Die Idee hat viele Leute begeistert.

Mal allein, mal mit vielen

Und: die Idee war ansteckend. Viele haben sich der Gruppe angeschlossen und so liefen manchmal vier, aber auch mal über 30 Leute quer durch Frankreich.

Für Lisa aus Freiburg war schnell klar, dass Barcelona nicht das Hauptziel sein sollte.

...dass der Weg unser Ziel ist und nicht Barcelona.

Lisa, Aktivistin

Montpellier statt Barcelona

In Montpellier war dann nach 800 Kilometern zu Fuß Schluss, weil die Wagen der Gruppe nicht mehr mitgemacht haben.