vor Ort Freiburg Einsam oder ratlos? Das Jugendtelefon hilft!

Immer samstags telefoniert Sarah mit jungen Leuten, die sich einsam fühlen, gemobbt werden oder einfach jemanden zum Reden brauchen.

Sarah arbeitet ehrenamtlich beim Kinder- und Jugendtelefon in Schopfheim und hört Anrufern zu, wenn sie über ihre persönlichen Probleme sprechen möchten.

Jugendliche beraten Jugendliche

In Schopfheim gibt's dafür extra eine Ausbildung. 70 Stunden lernen Jugendliche zwischen 16 und 21 Jahren, wie man Anrufern am Telefon helfen kann. Gut zuhören und großes Einfühlungsvermögen sind nicht alles, was man können muss, auch Abgrenzung und Methoden sich selbst zu schützen, sind super wichtig.

Ich bin oft die erste, der die Anrufer ihre Probleme erzählen.

Sarah

Die "Nummer gegen Kummer" funktioniert in ganz Deutschland

Anrufe kommen aus ganz Deutschland. So kann eine noch größere Anonymität gewahrt werden und die Jugendlichen können sich sicher sein, dass sie die jugendlichen Berater am Telefon nicht kennen.

Die Nummer gegen Kummer: 116111

Für alle, die Probleme mit Freunden, Eltern oder in der Schule haben, bietet die Nummer jeden Tag ein offenes Ohr.

Das Besondere bei dem Projekt "Jugendliche beraten Jugedliche" ist, dass samstags zwischen 14 und 20 Uhr ausgebildete Jugendliche am Telefon zuhören, beraten und helfen.