Sprayer vor eine Graffiti-Wand in Freiburg  (Foto: DASDING)

vor Ort Freiburg Freiburger Szene: Graffiti, Beef und Insider Wissen

Der Graffiti-Künstler Kasper Eduard sprayt, als einer von vielen Größen der Szene, in Freiburg und hat uns einige Facts über sein Hobby verraten.

Der Graffiti-Künstler Kasper Eduard sprayt, als einer von vielen Größen der Szene, in Freiburg und hat uns einige Facts über sein Hobby verraten.

Masken, Züge und immer die Angst erwischt zu werden. Graffitis sprayen ist ein krasses Hobby, das oft mit Verstecken und Wegrennen verbunden wird. In Freiburg können Künstler ganz ohne Angst kreativ werden, denn die Stadt hat viele Flächen, die legal fürs Sprayen genutzt werden dürfen.

Graffiti-Stadt Freiburg

Krasse Größen der Szene kommen aus diesem Grund gerne nach Freiburg und verschönern die Wände, Unterführungen und Brücken. Unter anderem sind "Boogie" und "Beat" hier am Start.

Streit unter den Künstlern

Eigentlich alles schick, könnte man meinen. Aber auch unter den Sprayern, die legal in Freiburg loslegen, gibt's Beef, wenn frische Bilder übersprayt werden. Normalerweise wird dann miteinander geredet, aber hin und wieder geht das auch anders aus, sagt einer der es wissen muss: Kasper Eduard!

Entweder redet man mit den Leuten und andere benutzen andere Methoden. In der Szene ist das Gang und Gäbe.

Kasper Eduard

Bock Freiburg zu bemalen?