Henrike taucht ohne Sauerstoffflasche im Matschelsee (Foto: DASDING)

vor Ort Freiburg Apnoe-Tauchen: In die Tiefe mit einem einzigen Atemzug

Henrike will Apnoe-Tauchen lernen. Beim Unterwasserwelten Camp 2018 taucht sie mit Profis ohne Sauerstoffflasche im Matschelsee ab. Dabei geht sie an ihre Grenzen - und ganz schön tief in den See.

Mit einem einzigen Atemzug mehrere Minuten unter Wasser bleiben - Henrike hat das im Freibad geübt. Doch die Geographie-Studentin will mit Profitauchern jetzt auch in einem richtigen See freediven.

Das Unterwasserwelten-Team rund um Umweltschützer und Apnoe-Taucher Daniel Bichsel sammelt bei den Tauchgängen im See auch Müll. Damit Hechte, Karpfen und Barsche ein sauberes Zuhause haben.

Jetzt will Henrike die Unterwasserwelt und ihre eigenen Grenzen erkunden. Und dabei auch noch gutes für die Umwelt tun.