vor Ort Freiburg Roundnet - die wichtigsten Regeln

AUTOR/IN

ROUNDNET - der Trendsport aus den USA ist zu uns herübergeschwappt. Wie spielt man Roundnet und wo geht das überhaupt? Hier gibt's die Antworten.

ROUNDNET - der Trendsport aus den USA ist zu uns herübergeschwappt. Wie spielt man Roundnet und wo geht das überhaupt? Hier gibt's die Antworten.

Hier die wichtigsten Regeln im Überblick:

  • Gespielt wird immer zwei gegen zwei
  • Das Spielfeld ist nicht begrenzt, gespielt wird auf 360 Grad
  • Das Netz ist immer in der Mitte
  • Start: Die Teams stehen sich gegenüber, Team 1 spielt den Aufschlag in Richtung Team 2 - Kann Team 2 den Ball nicht annehmen und zurück aufs Netz spielen, ist das ein Ass, also ein direkter Punkt
  • Kann ein Team den Ball nicht mehr zurück aufs Netz spielen, erhält das andere Team einen Punkt; ein Satz geht in der Regel bis 21 Punkte, ein Team muss zwei Sätze gewinnen, um den Sieg zu holen

Beim Roundnet geht es ziemlich ab. Dadurch, dass es sich um einen 360-Grad Sport handelt, ist immer viel Action im Spiel und es muss viel gelaufen werden.

Mich begeistert es, dass man es überall spielen kann und es super einfache Regeln hat.

Paula

Das Schöne am Roundnet ist, dass es relativ schnell ist. Einzigartig ist, dass es kein festes Spielfeld gibt.

Felix

Wir haben bei der ersten deutschen Roundnet-Meisterschaft in Freiburg den Profis mal über die Schulter geschaut. Im Video siehst du wie der Sport genau funktioniert.