SWR (Foto: DASDING)

vor Ort Freiburg Frauenpower auf dem Bau: Julia ist Zimmerin

Julia aus dem Südschwarzwald ist Holzbauerin mit Leidenschaft.

Sie liebt Holz, trifft den Nagel auf den Kopf und möchte in einem Jahr mit ihrem Pferd auf Wanderschaft gehen - Julia aus dem Südschwarzwald ist Holzbauerin mit Leidenschaft.

Julia fällt auf, wenn sie auf dem Bau ist. Und das liegt nicht nur an ihren langen Dreads oder den vielen Piercings die sie trägt, das liegt vor allem daran, dass sie mit so viel Herz dabei ist. Die 20-Jährige hat die Liebe zum Holz sozusagen in die Wiege gelegt bekommen. Ihr Urgroßvater hat vor mehr als 80 Jahren die Holzfirma gegründet, in der sich Julia nun zur Zimmerin ausbilden lässt. Nebenbei absolviert sie noch ein Studium in Holzbau.

Ich mag es, Sachen zu schaffen, die bleiben - auch, wenn es schwer ist. Holz riecht einfach gut und fühlt sich gut an.

Julia im Interview

Julias aktuelle Baustelle ist die neue Wasserwelt Rulantica im Europa-Park in Rust. Dort werkelt sie gemeinsam mit ihren Kollegen an dem Holzdach des neu geplanten Riesenschwimmbades herum. So groß wie drei Fußballfelder soll es einmal werden. Ende nächsten Jahres werden die ersten Gäste voraussichtlich darunter ihre Bahnen ziehen können.

Das Schöne am Bau ist, dass man aus einem Baum etwas so Beeindruckendes formen kann. Das ist schon der Wahnsinn.

Julia im Interview

Für Julia wird es in einigen Wochen ernst. Die Gesellenprüfung steht an. Doch das hindert sie nicht daran, Pläne zu schmieden. In einem Jahr möchte sie nämlich losziehen, sie und ihr Pferd, auf Wanderschaft durch die Weltgeschichte.