Marcel Kiefer ist virtueller Formel1-Fahrer (Foto: DASDING)

vor Ort Karlsruhe Rasen in der Formel 1 - von Zuhause aus

Für viele ist es ein großer Traum einmal in der Formel 1 zu fahren - für Marcel aus Karlsruhe ist das jetzt Wirklichkeit geworden bei der "F1 eSports". Und die ersten Fans gibt's auch schon.

Für viele ist es ein großer Traum einmal in der Formel 1 zu fahren - für Marcel aus Karlsruhe ist das jetzt Wirklichkeit geworden bei der "F1 eSports". Und die ersten Fans gibt's auch schon. Nicht nur Lewis Hamilton und Sebastian Vettel müssen Autogramme geben - Marcel auch!

Das Formel 1-Team „Sahara Force India“ ist auch in die sogenannte „F1 eSports“ also die virtuelle Variante der Formel 1 eingestiegen. Bei dem Auswahlprozess sind die Scouts auf Marcel aufmerksam geworden. Seit dieser Saison fährt er jetzt für Force India und muss 8-10 Stunden am Tag an Training investieren. Aber die ersten Selfie- und Autogrammwünsche bekommt Marcel auch schon.

Mehr Infos über Marcel und sein Team gibt's hier.

STAND