Marcel Kiefer ist virtueller Formel1-Fahrer (Foto: DASDING)

vor Ort Karlsruhe Rasen in der Formel 1 - von Zuhause aus

Für viele ist es ein großer Traum einmal in der Formel 1 zu fahren - für Marcel aus Karlsruhe ist das jetzt Wirklichkeit geworden bei der "F1 eSports". Und die ersten Fans gibt's auch schon. Nicht nur Lewis Hamilton und Sebastian Vettel müssen Autogramme geben - Marcel auch!

Das Formel 1-Team „Sahara Force India“ ist auch in die sogenannte „F1 eSports“ also die virtuelle Variante der Formel 1 eingestiegen. Bei dem Auswahlprozess sind die Scouts auf Marcel aufmerksam geworden. Seit dieser Saison fährt er jetzt für Force India und muss 8-10 Stunden am Tag an Training investieren. Aber die ersten Selfie- und Autogrammwünsche bekommt Marcel auch schon.

Mehr Infos über Marcel und sein Team gibt's hier.

STAND