STAND
ONLINEFASSUNG
Saskia (Foto: SWR, DASDING)
AUTOR/IN
Fabiola (Foto: SWR, DASDING)

Für Julia ist der Job mit den toten Tieren nicht immer einfach, aber die Dankbarkeit der Besitzer*innen, die sie nach der Bestattung zu spüren bekommt, gibt ihr viel zurück.

Julia hat ihren Bürojob gegen einen Job im Krematorium eingetauscht. Sechs Jahre lang hat sie im Büro gearbeitet, aber die Arbeit dort hat sie nicht erfüllt. Sie hat ein großes Herz für Tiere und wollte als Kind immer Tierärztin werden. Deshalb hat sie sich dann auf die Suche nach einer neuen Stelle gemacht, die etwas mit Tieren zu tun hat und dazu keine große Ausbildung erfordert und ist so bei der Tierbestattung gelandet.

Julia bestattet alle Haustiere: Katze, Hund, Schildkröte, Maus, Papagei... Auch wenn ihr Job im Großen und Ganzen ein trauriger ist, weil sie jeden Tag mit dem Tod und der Trauer der Besitzer*innen zu tun hat, gibt er ihr etwas.

Ich weiß, wir tun etwas Gutes in unserem Job. Wir helfen dem Menschen mit dem Verlust seines Tieres umzugehen, auch wenn es für uns manchmal selbst traurig ist!

Julia, Tierbestatterin aus Ettlingen

Vom Büro ins Krematorium - Job als Tierbestatterin

Berührungsängste?! Nicht als Tierbestatter*in!

Als Tierbestatterin steht Julia sowohl im engen Kontakt mit den Besitzer*innen als auch mit den toten Tieren selbst. Da darf sie keine Berührungsängste haben. Außerdem muss sie ganz viel Empathie mitbringen und trösten können, denn Trauer aushalten und Trost spenden gehört in ihrem Job zum Alltag.

🔝 Meistgelesen

  1. Kino Die richtige Reihenfolge der Filme aus dem MCU!

    Von Iron Man, Thor und Avengers: Endgame bis zu WandaVision und Black Widow. Das Marvel Cinematic Universe ist gigantisch. Doch in welcher Reihenfolge schaut man am besten die Marvel-Filme? Diese Liste zeigt's dir.  mehr...

  2. Datenschutz Fake-SMS für vermeintliche Pakete - Was steckt dahinter und was kann ich tun?

    Auf vielen Handys landen momentan Fake-SMS für vermeintliche Paketzustellungen. Darin enthalten: Ein Link zur Sendungsverfolgung oder Ähnlichem. Durch den Link können zum Beispiel Daten ausgespäht oder Schadsoftware installiert werden. Was das Ganze mit Facebook zu tun hat, wie du testest, ob du vom Datenleck betroffen bist und was du gegen den SMS-Spam tun kannst, checkst du hier.  mehr...

  3. Games Diese Online-Games sind perfekt für den Corona-Videochat mit Freunden

    Videochats waren vor allem Anfang des Jahres richtig krass am Boomen wegen der Corona-Pandemie. Auch jetzt im Winter treffen wir uns wegen schärferer Corona-Regeln mit unseren Freunden wieder nur online. Erst richtig Bock machen so Videochats, wenn man dabei auch noch Online-Games zusammen zocken kann. Wir haben die besten für dich ausgecheckt.  mehr...

  4. Coronavirus Wie sicher sind Corona-Schnelltests?

    Seit Anfang März sind kostenlose Corona-Schnelltests möglich, in den Städten und Gemeinden ist das Angebot an Tests aber sehr unterschiedlich. Corona-Selbsttests für zu Hause gibt's mittlerweile in Discountern, Drogerie-, Supermärkten und Apotheken zu kaufen. Wie die Tests im allgemeinen funktionieren und wie sicher sie eigentlich sind, checkst du hier.  mehr...