vor Ort Koblenz Hannah und Lea FairFasten

AUTOR/IN

Hannah und Lea wollen in der Fastenzeit drei Wochen lang nur fair gehandelte Produkte nutzen.

Hannah und Lea wollen drei Wochen lang nur fair gehandelte Produkte kaufen.

Die Koblenzerinnen wollen die Fastenzeit nutzen, um sich mal wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren. Ihr Ziel: Sich bewusst damit auseinandersetzen, was alles hinter einem Produkt steht.

Wir wollen von der Socke bis zum Toastbrot Fairtrade sein. Wir wollen nur Produkte kaufen, die unter humanen Arbeitsbedingungen geschaffen wurden.

Hannah und Lea

Vor allem fair gehandelte Kosmetikprodukte waren schwer zu finden. Die Beiden mussten viel recherchieren, um die richtigen Produkte zu entdecken.

Fair heißt nicht unbedingt teurer

Mittlerweile gebe es auch bei den großen Supermärkten und Discountern Regale voll mit Fairtrade-Produkten, sagen Hannah und Lea.

Unter dem Hashtag #FairZeit berichten sie auf Instagram über ihre Erlebnisse.

AUTOR/IN
STAND