Junge mit Weltkarte (Foto: DASDING)

vor Ort Koblenz Was macht ein Interrail-Gewinner aus Koblenz jetzt?

Die EU hat 15.000 Interrail-Tickets verlost. Einer der Gewinner ist Luke aus Koblenz. Er darf bis zu einem Monat lang mit dem Zug durch Europa reisen.

Die EU Kommission will junge Leute in Europa näher zusammenbringen - und zwar durch Zug fahren.

Im Frühjahr hatte die EU bekannt gegeben, dass sie Interrail-Tickets an 18-jährige Jugendliche verschenken wird. Luke aus Koblenz hatte sich beworben, aber so gar nicht damit gerechnet, dass er tatsächlich gewinnt.

Ein Europa ohne die EU kennt Luke nicht

Die Europäische Union ist für Luke was ganz selbstverständliches. Ihre Länder und die Menschen dort hat er aber noch gar nicht wirklich kennengelernt. Im Urlaub mit der Familie in Frankreich oder den Niederlanden hatte er mit Einheimischen kaum zu tun. Das will Luke auf seiner Interrail-Reise ändern.

Von Brüssel nach London - open end!

Weil der Gewinn so unverhofft kam, hat Luke nur sechs Tage Zeit durch Europa zu reisen. Nach dem Abi nächstes Jahr will er noch mehr von der Welt sehen.