Photomontage: Dschungelcamp im brennenden Australien (Foto: TVNOW / Stephan Pick // imago images/AAP)

Lifestyle Social Media Dschungelcamp trotz schlimmer Buschfeuer in Australien - ist das noch okay?

Während seit Wochen in Australien schlimme Buschbrände wüten, sendet RTL ab Freitag von dort das Dschungelcamp. Das finden nicht alle so geil.

In Australien brennt es seit vielen Wochen richtig heftig. Das kostete schon Millionen Tieren das Leben und ihren Lebensraum. Auch dutzende Menschen sind aufgrund der Feuer schon gestorben und etliche müssen vor den Flammen fliehen. Trotzdem wird ab Freitag für zwei Wochen live aus dem australischen Dschungel das Dschungelcamp im TV zu sehen sein.

Das führt zu vielen Diskussionen und der großen Frage: Ist es noch okay, dass das Dschungelcamp unter diesen Umständen stattfindet? Wenn man mal in Netz schaut, bilden sich drei Lager.

Lager 1: "Das geht gar nicht"

Viele User sind sich einig: Es ist moralisch mehr als fragwürdig, die Sendung im brennenden Australien durchzuziehen.

#Australien brennt. Eine halbe Milliarde (!) Tiere und Dutzende Menschen sind tot. Tausende haben alles verloren. Und #RTL zieht dennoch gnadenlos das #dschungelcamp2020 durch. Mehr braucht man über unsere Gesellschaft gar nicht wissen. Pervers.

Haltet mich für spießig, aber ich finde es pietätlos eine Unterhaltungssendung ungefähr genau dort zu drehen, wo gerade zigTausende von Tieren um ihr Leben und unzählige Menschen um ihre Existenz kämpfen. #dschungelcamp2020

Dachte ich könnte @RTLde nicht noch geringer schätzen. Aber während in Australien Menschen & Tiere in den Flammen sterben wagt ihr es ernsthaft eine Horde Z-"Promis" in den Dschungel zu setzen und eure dummen Witze zu reißen?! Hallo?!! #IBES2020 #dschungelcamp2020 #ehrenlos

Auch die Moderatoren der Sendung stehen in der Kritik - vor allem die Moderatorin Sonja Zietlow. Sie ist Mitbegründerin einer Non-Profit-Organisation, die sich auch um Tierschutz kümmert (unter anderem hilft sie in Not geratenen Hunden). Gerade deswegen ist sie besonders viel Kritik ausgesetzt.

Auf die Vorwürfe hat sie aber eine klare Antwort, die sie bei Twitter und Instagram veröffentlicht hat.

...auch Dr. Bob ist leider von dem Feuer betroffen. Wir alle drücken Dr. Bob die Daumen, dass er sein Haus nicht verlieren muss @rtl.tv @ichbineinstar.rtl @dr_bob_offical_account #ibes2020 [Anzeige wg. Verlinkung]

Dr. Bob hat auch klare Worte zur Diskussion

Auch Dr. Bob, der Camparzt, der den Kandidaten im Dschungelcamp immer helfend zur Seite steht, ist persönlich vom Feuer betroffen. Gegenüber RTL bestätigte er:

Letzte Nacht war das nächste Buschfeuer ungefähr 27 Kilometer von unserem Haus entfernt. Heute Morgen waren es nur noch fünf Kilometer

Dr. Bob

Inzwischen soll er sein Haus sogar geräumt haben und auf die Hilfe des Windes und der Feuerwehr hoffen, damit das schlimmste verhindert werden kann.

Fires getting closer we will be leaving our house tomorrow let’s hope its still there after the German show #Devon

Dr. Bob hat auch eine klare Meinung zu der Diskussion, ob es richtig ist, die Sendung trotz der schlimmen Feuer durchzuziehen:

Ich finde es auch richtig, dass das Dschungelcamp gesendet wird. Die Brände sind hunderte Kilometer entfernt, wir sind hier sicher. Außerdem ist die Arbeit vor Ort für viele meiner australischen Kollegen eine wichtige Einnahmequelle.

Dr. Bob

Und damit ist er nicht allein.

Lager 2: "Was bringt es, das Dschungelcamp abzusagen? Nichts!"

Sehr viele User äußern sich online auch kritisch darüber, warum jetzt gerade wieder in Deutschland so ein Fass deswegen aufgemacht werden muss und schieben es auf die deutsche "Nörgel-Kultur".

Klar kann man verlangen, dass das #dschungelcamp2020 abgesagt wird. Aber dann muss man sich auch fragen lassen, ob das auch nur ein fitzeliges bisschen von dem ändert, was da in Australien passiert, oder ob man sich damit nur gegenüber anderen moralisch überlegen fühlen will.

Events in Australien im Januar die die Australier wie immer stattfinden lassen: A-League Fussball Silvesterfeuerwerk Australian Open Sydney Festival Deutsche 15 000 Kilometer entfernt: "Dieses scheiss #dschungelcamp2020 der Kontinent brennt gerade wie könnt ihr nur 😢😢"

Manche hier kriegen die Größe von Australien echt nicht gebacken. Es ist schrecklich was da passiert, keine Frage. Aber stellt euch vor, in Kiel brennt es und ihr erwartet, das jemand in Spanien kein Lagerfeuer anmacht. Ja, so weit weg ist das #dschungelcamp2020 vom Feuer.

Lager 3: "So könnte RTL die Show nutzen, um zu helfen"

Statt zu nörgeln oder zu nörgeln, dass andere nörgeln, haben ein paar User Vorschläge, wie das Dschungelcamp vielleicht sogar helfen kann, die Buschbrände noch besser bekämpfen zu können.

Hey @RTLde, Das umstrittene #dschungelcamp2020 steht an. Unbezahlbare PR wäre doch, die Einnahmen durch die Telefonanrufe 1:1 der Bekämpfung der Buschbrände zukommen zu lassen und Summe x draufzusetzen.

Wenn @RTLde schon das #dschungelcamp2020 ausstrahlt könnten sie zumindest die Einnahmen den australischen Feuerwehrleuten spenden. Wenn es so weiter geht gibt es nämlich kein Camp 2021

Gehen die Promis im #dschungelcamp2020 zum Feuer löschen nach Australien?

Ob diese auch nur halbwegs realistisch sind, wird sich dann wohl am Freitag zeigen, wenn der Dschungelzirkus startet.