Bei witziggemeinten Verwedungszwecken , wie z.b.

Lifestyle Geld "Koks und Nutten" - diese Verwendungszwecke können dich in Schwierigkeiten bringen

AUTOR

Wenn man seinen Freunden schon Geld überweisen muss, dann aber bitte mit witzigem Verwendungszweck. Aber das ist nicht immer eine gute Idee! Warum und wieso nicht, checkst du hier.

"Koks und Nutten", "Danke für die Niere" oder "Waffenfähiges Plutonium": Wer das in den Verwendungszweck bei einer Banküberweisung - wenn auch nur zum Spaß - schreibt, könnte Ärger mit der Polizei bekommen.

Denn, auch wenn es oft auf der Hand liegt, dass es sich hier um einen nicht ganz ernst gemeinten Verwendungszweck handelt: Banken, Bezahldienste und schließlich auch die Polizei verstehen da nicht ganz so viel Spaß wie du. Da wird nämlich sofort Alarm geschlagen.

Witzig sein kann also auch mal schief gehen....

Diese Verwendungszwecke sind nicht so gern gesehen:

DASDING (Foto: DASDING, Top Verwendungszwecke)
Top Verwendungszwecke

Wieso ist das nicht so cool?

Zuerst schlägt der Filter Alarm. Bezahldienste und Banken arbeiten mit automatischen Filtern. Da fallen Wörter wie Waffen, Drogen, oder auch Plutonium direkt auf.

Die Mitarbeiter checken dann, was da genau abgeht:

"In den Filter laufen" bedeutet, dass wir erstmal sagen: Stop! Bevor das Geld von A nach B wandert, halten wir die Zahlung erstmal auf.

Sabrina Winter, PayPal

Das heißt dann auch, dass das Geld erstmal still steht. Weder derjenige, der das Geld losgeschickt hat, kann noch darauf zugreifen, noch der Empfänger. Dann würden die Kunden kontaktiert, um zu checken, ob es sich wirklich nur um einen Scherz handelt, erklärt Sabrina Winter von PayPal.

Bei Banken funktioniert das Ganze ähnliche. Auch hier gibt es Filter - meist in Form von Listen, die dann abgeglichen werden.

Verwendungszwecke wie "Kokainlieferung" sind dann denkbar schlecht gewählt.

Thomas Rienäcker, Sparkasse

Und was passiert dann?

Im schlimmsten Fall kann es sein, dass das Ganze an die Staatsanwaltschaft geht.

Thomas Rienäcker, Sparkasse

Und das ist noch nicht alles. Dein Konto könnte nämlich tatsächlich eingefroren werden. Das hängt von den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Banken ab. Das heißt jede Bank oder jedes Geldinstitut legt seinen eigenen sachgerechten Grund für eine Kündigung fest. Fällt deine Aktion - auch wenn es nur zum Spaß war - da rein, müsstest du mit einer Kündigung rechnen. 😨

AUTOR
STAND