Lifestyle Smartphone Neue Emojis: Darum sind sie noch nicht auf deinem Handy!

Ab heute sind sie offiziell raus: die neuen Emojis. Aber warum können wir sie trotzdem noch nicht bei uns sehen?

Schon im Februar haben wir uns darüber gefreut, dass es im Sommer neue Emojis geben wird. Und jetzt, am Tag der Veröffentlichung, fragen wir uns: Wo sind denn jetzt die tollen neuen Emojis in unseren Handys?

Zwar veröffentlicht, aber noch nicht angepasst

Bis die Emojis auf unseren Handys landen, müssen sie einen langen Prozess durchlaufen.

Denn: Sie müssen zuerst mal in den sogenannten Unicode aufgenommen werden. Das ist ein internationaler Standart, mit dem alle Schriftzeichen und Zeichensysteme als digitale Codes festgelegt werden.

Warum kann ich die neuen Emojis noch nicht benutzen?

Aber nur weil die Emojis durch den Unicode gekommen sind und jetzt auch veröffenticht wurden, heißt das noch nicht, dass wir sie auch direkt benutzen können. ☝

Wann die Emojis dann echt in unseren Emoticon-Paletten erscheinen, kommt ganz drauf an, was für ein Handy wir haben. Denn: Die verschiedenen Handyhersteller - wie Apple, Samsung und Google - müssen die neuen Emojis des Unicodes jetzt erst mal in ihrem eigenen Design umsetzten. Und das kann unterschiedlich lange dauern.

Es wird allerdings erwartet, dass die Emojis dann ab dem späten Sommer - vielleicht auch erst Ende des Jahres - von uns benutzt werden können! 😍

Rothaarige, Glatzen und Meermänner

Das Beste: Endlich gibt es wieder mehr Auswahl bei den Frisuren! Bisher sind besonders die Rothaarigen und Lockenköpfe unter uns zu kurz gekommen. Das wird sich mit der neuen Generation der Smileys ändern. :tada: :champagne_glass:

Oben in der Galerie findest du alle neuen Emojis in der Übersicht. 🙌