Jon Snow Game of Thronees (Foto: HBO)

Game of Thrones: Was in Staffel 8 passiert, wenn wir diesen 10 Fan-Theorien glauben

Die finale Staffel von Game of Thrones startet in Deutschland am 15. April - und die Theorien über das Ende der Serie werden immer mehr. Wir haben die zehn krassesten gesammelt.

❗ Achtung Spoiler ❗

Wenn du die siebte Staffel noch nicht bis zum Ende gesehen hast und sie noch schauen willst, solltest du besser nicht weiterlesen. (Warum auch immer du dann überhaupt den Artikel angeklickt hast 🤔 )

Theorie 1: Bran ist der Night King

Von dieser Theorie habt ihr vielleicht schon mal gehört - wir müssen ja auch langsam rein kommen 😂

Dass Bran das auffälligste der Stark-Kinder ist, war irgendwie schon länger klar. Aber, dass er jetzt gleich der Night King (Nachtkönig) himself sein soll? Da sind sich mehrere Fans ziemlich sicher und suchen nach immer mehr Beweisen, die diese Theorie untermauern - und gehen damit noch weiter: Wenn man ihnen glaubt, hat Bran dafür gesorgt, dass der Mad King (der irre König) verrückt geworden ist, die Mauer gebaut wurde - und auch sonst soll er alles wichtige in der Geschichte von Westeros verzapft haben.

Aber von vorne: Da Bran als dreiäugiger Rabe in der Zeit reisen kann, versucht er diese Superkraft zu nutzen, um den Night King aufzuhalten. Deswegen fliegt er zuerst zu der Zeit zurück, in der Aerys Targaryen auf dem eisernen Thron saß. Er wollte ihn dazu bringen, dass er eine Armee in den Norden schickt, die die White Walker (Weißen Wanderer) erledigen sollen, bevor sie eine riesige Bedrohung werden. Allerdings klappt das nicht so mega gut. Stattdessen wird der König einfach verrückt von der Stimme in seinem Kopf.

Danach geht Bran weiter in der Zeit zurück und hilft den Kindern des Waldes, Riesen und Ureinwohnern von Westeros und die Mauer zu bauen (als berühmt berüchtigter "Bran the Builder"). Aber das reicht ihm noch nicht: Er geht NOCH weiter zurück zu dem Zeitpunkt, als die Kinder den Night King erschaffen haben. Bran wechselt in den Körper des Mannes, der zum Night King werden wird - und wird darin gefangen. So wird er selbst zum Night King.

Wenn wir uns nun zurück erinnern: Der dreiäugige Rabe hat Bran einmal gesagt, dass er nie wieder gehen könne, aber fliegen. Darum gehen die Fans noch weiter und sagen voraus, dass Bran als Night King der Drachenreiter von Viserion, dem Eisdrachen, wird.

Theorie 2: Die toten Starks werden zu White Walkern

Diese Theorie ist ziemlich creepy: Fans glauben, dass der Night King ein Stark ist und wenn er in Winterfell ankommt, in die Katakomben gehen und alle gestorbenen Starks zu Zombies erwecken wird. Das wird vor allem verstörend, wenn wir uns vorstellen, dass ihre Kinder dann gegen die Zombies ihrer eigenen Eltern kämpfen müssen 😱

Andere Fans glauben allerdings, dass die Starks wegen der Herkunft des Night Kings immun gegen die Magie der White Walker sind.

Theorie 3: Ned Stark lebt eigentlich noch die ganze Zeit

Und alle so:

Ja, genau! Es gibt einige Fans, die glauben, dass Ned Stark nie geköpft wurde. Laut dieser Theorie hat Varys, statt Ned zu seiner Anhörung zu bringen, ihn vorher mit Syrio getauscht - einem Faceless Man (Mann ohne Gesicht), der die Gestalt von Ned übernommen hat (das scheint wohl auch zu gehen, wenn sie die Person nicht getötet haben?)

Im Buch gibt es auch einige Textabschnitte, die dafür sprechen könnten. Zum Beispiel sagen Arya, Sansa und seine Frau Lady Catelyn unabhängig voneinander, dass Ned kurz vor seinem Tod, sowie danach, irgendwie nicht mehr wie er selbst ausgesehen habe.

Außerdem haben Reporter vom Set der achten Staffel berichtet, dass sie einige Schauspieler gesehen haben, von denen sie nicht erwartet hätten, dass sie wiederkommen.

War Sean Bean - der Schauspieler von Ned Stark - vielleicht einer von ihnen? Das wäre auf jeden Fall ein ziemlicher Brainfuck-Moment! Genau wie in der nächsten Theorie 👇

Theorie 4: Littlefinger (Kleinfinger) ist gar nicht tot

Da hatten wir uns alle schon mega gefreut, als die Stark-Schwestern diesem hinterlistigen Lügner endlich die Kehle durchgeschnitten haben...dann kommen Fans mit dieser Theorie um die Ecke 😭

Laut dieser Fan-Theorie hat Lord Petyr Baelish aka Littlefinger gespürt, dass sein Ende naht. In einer Szene in der siebten Staffel sieht man ihn im Hintergrund, wie er mit einer blonden Frau spricht und ihr eine Münze gibt. Fans haben in der Szene wohl sogar den Ton so weit bearbeitet, dass sie meinen gehört zu haben, wie Littlefinger sagt "My time is up" - also "Meine Zeit ist zuende".

Die Frau, mit der Petyr Baelish gesprochen hat, soll ein Faceless Man gewesen sein, die er dafür bezahlt hat, damit sie seine Gestalt annimmt und an seiner Stelle stirbt.

Die Fans belegen die Theorie auch damit: In den Büchern sind alle Kapitel abwechselnd aus der Sicht der verschiedenen Hauptcharaktere geschrieben - nur ein Kapitel aus der Sicht von Littlefinger steht noch aus. Könnte der Autor George R. R. Martin sich genau dieses Kapitel für den Schluss aufgehoben haben? Sitzt vielleicht Littlefinger am Ende auf dem Thron? 😧 Immerhin war er es, der am Anfang das ganze Chaos um die Thronfolge ausgelöst hat.

SOLLTE Littlefinger wirklich noch leben, sind Sansa und Arya wahrscheinlich als erstes in Gefahr. Wäre dem so, ist die nächste Theorie nicht sehr unwahrscheinlich.

Theorie 5: Arya stirbt sehr früh in der achten Staffel

Ein Grund für diese Theorie ist die, die wir gerade schon gehört haben - und dieser Instagram-Post von Maisie Williams, der Schauspielerin von Arya:

goodbye belfast. goodbye arya. goodbye game of thrones. what a joy i’ve had. here’s to the adventures to come #lastwomanstanding #barely #immasleepforthenextfouryears #justkiddingidontsleep

Okay, Arya wird sehr wahrscheinlich nicht in der achten Staffel plötzlich in weißen Sneakern durch Westeros laufen (wahrscheinlich durfte sie bequeme Schuhe zum Dreh der Action-Szene anziehen), aber die blutigen Schuhe alleine sind gar nicht das größte "Problem", sondern vielmehr, was sie unter dem Post schreibt:

Tschüss Belfast. Tschüss Arya. Tschüss Game of Thrones. Wie viel Spaß ich hatte. Auf zu den Abenteuern, die noch kommen.

Maisie Williams

Und dann der Hashtag: #lastwomanstanding. Überlebt also Arya als einzige Frau den Krieg um den Eisernen Thron und gegen den Night King? So sieht es nach dem Posting aus.

👉 ABER: Nie im Leben würde Maisie einen SOLCHEN Spoiler auf Instagram einfach mal so posten (dürfen). Vielleicht waren an dem Tag auch einfach die Dreharbeiten für die achte Staffel vorbei? 👈

Deswegen gehen die Fans davon aus, dass wahrscheinlich genau das Gegenteil passieren wird und Arya gleich am Anfang der achten Staffel stirbt und mit ihrem Posting nur alle auf eine falsche Fährte locken wollte.

Theorie 6: Arya wird Littlefinger

Diese Theorie geht davon aus, dass der echte Littlefinger wirklich von Arya getötet wurde. Einige Fans glauben, dass Arya danach mit dem Gesicht von Petyr Baelish als Maske nach King's Landing (Königsmund) reist, um dort näher an Cersei und Co. zu kommen. Immerhin hat sie ja noch ein paar Leute auf der Liste. Auch einige, die in King's Landing abwarten wollen, bis der Krieg sich von selbst klärt...

Theorie 7: Cersei wird umgebracht - von Jaime

Einige Fans sind sich sicher, dass es in der finalen Staffel auch den finalen Countdown zwischen Cersei und ihrem Bruder (und Lover) Jaime geben wird. Dass die beiden schon am Ende der siebten Staffel nicht mehr das glücklichste (Geschwister-) Paar abgeben, wird schon offensichtlich, als Jaime Cersei schwanger zurücklässt, um in den Norden aufzubrechen.

Aber warum sollte er sie dann direkt umbringen? (Außer, weil sie ein Monster in Menschengestalt ist 🤷‍) Gute Frage! Wer sich aber an Staffel fünf zurückerinnert - da gab es einen Rückblick auf die junge Cersei, die bei einer Wahrsagerin war. Alle Vorhersagen, die dort getroffen wurden, sind bis jetzt genauso eingetroffen. Die unglückliche Ehe mit König Robert zum Beispiel oder der Tod ihrer Kinder. Eine Vorhersage steht aber noch aus: Sie wird von ihrem jüngeren Bruder umgebracht.

Bisher gingen alle davon aus, dass Tyrion sie (hoffentlich) bald mal um die Ecke bringen wird. Aber wäre das für Game of Thrones nicht viel zu einfach und vorhersehbar? Laut dieser Theorie auf jeden Fall! Und Jaime ist auch jünger als sie...wenn auch nur ein paar Minuten.

Andere Fans gehen sogar noch weiter und glauben, dass Arya Cersei umbringen wird - aber in Gestalt von Jaime. So würde die Prophezeihung trotzdem wahr werden UND Arya könnte einen Namen mehr von ihrer Liste streichen.

Theorie 8: Jon und Daenerys heiraten...

Und alle jetzt so: Awwww ❤ ABER: Hallo!? Wir sind hier bei Game of Thrones!?

...aber Daenerys wird ein White Walker

Aha, schon besser! Zumindest, wenn man Fan dieser Theorie ist. Laut der werden Jon Snow (Jon Schnee) und Daenerys zwar heiraten, aber gleich nach der Hochzeit voneinander getrennt. Aber nicht einfach so, sondern: Sie wollen einen neuen Friedensvertrag zwischen Menschen und White Walkern schließen. Aber dafür muss Dany zu einem White Walker werden - dann sind sie zusammen der Prinz und die Prinzessin, die verheißen wurden. So wären sie zusammen die Kombination aus Eis und Feuer, Leben und Tod - damit wäre das Gleichgewicht in Westeros wieder hergestellt.

Für andere Fans steht sogar fest, dass Jon Dany selbst umbringen muss, um die Prophezeihung von Azor Ahai zu erfüllen. Zusammen würden sie dann Westeros als Mensch und White Walker regieren. Das würde auch zu einem Zitat von dem Schaffer des Game of Thrones-Universums George R. R. Martin passen:

Das Ende wird bittersüß.

George R. R. Martin

Theorie 9: Nur die Drachen überleben

Diese Vermutung kommt vom Game of Thrones-Veteran Richard Madden. Er hatte bis zum Ende der dritten Staffel Robb Stark gespielt. Wir erinnern uns: Die "rote Hochzeit" - die Folge, die völlig überraschend alles verändert hat - ist auch seinem Seriencharakter zum Verhängnis geworden.

Jetzt ist Richard schon lange nicht mehr Teil des Casts und bekommt natürlich auch keine Skripte mehr zugeschickt. Er kann also auch nur spekulieren, so wie wir. "The Hollywood Reporter" hat er seine Theorie über das Ende der Serie verraten:

Irgendwie gehe ich davon aus, dass [am Ende] die drei Drachen am Himmel ihre Runden drehen und alle anderen tot sind.

Richard Madden

Die ultimative rote Hochzeit also. Wäre zwar irgendwie krass unbefriedigend. Aber ist natürlich nicht auszuschließen 😳

Theorie 10: Sam erzählt schon die ganze Zeit die Geschichte von Game of Thrones

Das ist eigentlich die schönste Theorie. Ganz unabhängig vom genauen Ausgang der Serie: Wie cool wäre es, wenn es dann einen Zeitsprung gäbe und man Sam sieht, wie er seinen Kindern aus einem Buch diese Geschichte vorliest (Okay, für Kinder wäre sie vielleicht ungeeignet...aber das Bild wäre mega schön 😄).

Sam ist schon die ganze Serie lang der Gebildete und Belesene. In der siebten Staffel redet er mit Archmaester Ebrose sogar konkret darüber, wie man Geschichten schreibt. Einige Fans glauben, dass er in der letzten Szene das Buch, was er selbst geschrieben hat, zuklappt. VIELLEICHT wird er dann sogar vom Schöpfer der Charaktere George R. R. Martin selbst gespielt? Der hat sich in Interviews selbst schon oft mit Sam verglichen. Außerdem ist er ein riesiger "Herr der Ringe"-Fan - und wer ist da am Ende der eigentliche Held? Sam!