picture alliance  dpa Themendienst (Foto: picture-alliance / dpa, picture alliance / dpa Themendienst)

Lifestyle Technik Diese praktischen Dinge kann dein altes Handy noch machen!

Eine Befragung des Digitalverband Bitkom hat herausgefunden, dass bei uns Deutschen rund 124 Millionen alte, unbenutze Handys zu Hause rumliegen. Dabei kann man damit noch einiges machen.

Wir alle kennen es: Das neue Smartphone ist gekauft und das alte damit abgeschrieben! Dabei können unsere alten Geräte - außer Smartphone-Sein - noch ganz viele andere Aufgaben übernehmen.

Neue Aufgabe für altes Gerät

  • MP3-Player: Die Displays alter Handys hängen zwar häufiger Mal, können aber auch oft durch einen Handschuh bedient werden. Warum also nicht Musik draufziehen und einen MP3-Player daraus machen?
  • Radio: Internetradio oder Spotify funktionieren natürlich auch zu Hause mit WLAN auf dem alten Gerät noch wunderbar.
  • Navi: Wer alles von seinem alten Smartphone runterlöscht und sich im WLAN Offlinekarten runterlädt, der hat automatisch ein Navi. Klar, das kann das neue Smartphone sicherlich auch - aber das alte kann man dann zum Beispiel bequem im Auto lassen oder sich auch mal auf dem Rad vorne draufklemmen.
  • Diebstahlschutz: Auch sehr praktisch ist es, das alte Smartphone als GPS-Gerät zu benutzen. Wenn du es im Auto lässt, kannst du es dann ganz einfach orten, falls es geklaut wird - ohne, dass das neue Handy auch direkt weg ist.
  • Hotspot: Genauso wie auch beim Navi kann man sich mit dem alten Handy als Hotspot ein Feature dauerhaft zunutze machen.
  • Festnetztelefon: Und auch das Upgrade von Handy auf ein Festnetztelefon klappt. Dafür muss euer Router-Hersteller aber eine bestimmte App anbieten, die das ermöglicht. Solche Apps gibt es zum Beispiel schon für Fritzboxen (iPhone/Android) oder Router von TP-Link (iPhone/Android).

Oder doch eher Verkaufen?💰

Wer aber lieber noch ein bisschen Geld mit dem alten Smartphone machen will, der sollte es verkaufen. Und auch hier gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Im Internet verkaufen: Für ein gebrauchtes, gut erhaltenes Smartphone bekommt man im Internet oft noch mehrere hundert Euro. Wer sein altes also bei Ebay oder im Facebook Marketplace verkauft, hat einen Teil des neuen Gerätes schon wieder drin.
  2. Ankaufservices: Außerdem gibt es Firmen, die alte Geräte ankaufen, optisch und technisch aufbereiten und dann wieder verkaufen. So einen Service kannst du zum Beispiel von Elektrofachmärkten in Anspruch nehmen, oder eben im Internet auf Seiten wie "Wirkaufens", "Flip4new" und "Rebuy". Aber so viel Geld wie beim Privatverkauf gibt's da nicht.

Diese Modelle sind mittlerweile ziemlich viel wert! 📈

Wer noch bestimmte alte Modelle zu Hause rumliegen hat, hat vielleicht einen richtigen Lottogewinn in der Schublade. Zum Beispiel bei diesen:

  • Nokia Neo
  • Nokia Scirocco
  • Motorola DynaTAC 8000X
  • Samsung Galaxy S7 Injustice Limited Edition

Aber leider auch nicht in jedem Zustand. Besonders viel bekommt man vor allem von einem richtigen Sammler - nämlich, wenn man das Gerät im Orginalkarton und am besten noch mit Zubehör verkaufen kann. Mit einem Gerät im Originalzustand dieser Modelle kannst du heute noch ganz schön viel bekommen. 😍