STAND
AUTOR/IN

Bisher wurde angenommen, dass Haustiere vor dem Coronavirus weitestgehend sicher sind. Dann wurde das neue Virus bei einer Katze in Belgien nachgewiesen. Warum wir laut Experten nach aktuellem Stand trotzdem keine Angst haben müssen, erfährst du hier.

Weil das Coronavirus ursprünglich von einer Fledermaus auf den Menschen übergegangen sein soll, ist in den letzten Wochen immer wieder die Frage aufgetaucht, ob auch Haustiere wie Hunde und Katzen das neue Virus übertragen können.

Katze mit Coronavirus infiziert: Laut Wissenschaftlern ein Einzelfall

Tatsächlich sorgt gerade ein Fall aus Belgien für Schlagzeilen: Hier litt eine Katze wohl „vorübergehend an Atem- und Verdauungsproblemen“ und sei daraufhin von Wissenschaftlern der Universität Lüttich positiv auf das neue Coronavirus getestet worden. Das berichtet die Behörde für Lebensmittelsicherheit (AFSCA) auf ihrer Webseite.

Gleichzeitig betont die Behörde, dass dies ein Einzelfall sei. Die Katze habe sich außerdem bei einem infizierten Menschen angesteckt - nicht umgekehrt. Das Tier habe etwa eine Woche, nachdem die Besitzerin aus Italien zurückgekehrt sei, Symptome gezeigt. Sein Zustand habe sich jedoch schnell gebessert.

Wissenschaftler schätzen Corona-Gefahr bei Haustieren als gering ein

Auf der Seite der AFSCA wird auch erklärt, wie mit solchen Nachrichten von infizierten Tieren umgegangen wird. Der Fall der Katze wurde beispielsweise in einem unabhängigen wissenschaftlichen Ausschuss diskutiert. Dort sei zusätzlich nochmal eingeordnet worden, wie groß die Gefahr ist, dass ein Mensch sich bei seinem Haustier ansteckt: Laut den Experten gering und deshalb im Vergleich zur Mensch-zu-Mensch-Übertragung zu vernachlässigen.

Auch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung schreibt im FAQ auf ihrer Seite lediglich, dass das Coronavirus „von Mensch zu Mensch übertragbar“ sei.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO antwortet auf die Frage, ob Menschen sich bei Tieren mit COVID-19 anstecken können mit der Aussage:

Es gibt bisher keine Beweise, dass ein Hund, eine Katze oder ein anderes Haustier COVID-19 übertragen kann. COVID-19 wird vor allem durch Tröpfchen übertragen, die entstehen, wenn eine infizierte Person hustet, niest oder spricht.

Weltgesundheitsorganisation WHO

Zusammenfassend kann man also sagen: Laut den Experten ist momentan kein Fall nachgewiesen, in dem das Coronavirus von einem Haustier auf einen Menschen übertragen wurde. Ob sich Tiere untereinander anstecken können, ist noch nicht ausreichend erforscht.

Wie kann man Haustiere vor dem Coronavirus schützen?

Auch hierzu gibt es unter anderem auf der Seite der AFSCA Tipps. Wenn ein/e Haustierbesitzer/in sich mit dem Coronavirus infiziert hat, soll der Kontakt zwischen Haustier und Mensch zum Beispiel laut dem dort zitierten unabhängigen wissenschaftlichen Ausschuss, so gut wie möglich minimiert werden. So solle sich beispielsweise ein gesundes Familienmitglied um das Tier kümmern.

Zum Schutz der Haustierbesitzer/innen wird außerdem auf bekannte Hygienevorschriften verwiesen: Nach jedem Kontakt mit dem Tier soll man sich zum Beispiel die Hände mit Seife waschen. Besondere Vorsicht sei auch in Bezug auf Katzentoiletten und ähnliches geboten. Diese müssten möglicherweise noch regelmäßiger gereinigt werden.

Tiere auf Corona zu testen, wird dagegen nicht empfohlen, da die Kapazitäten aktuell noch sehr eingeschränkt seien.

🔝 Meistgelesen

  1. Coronavirus Lockerung der Corona-Maßnahmen

    Mit den Freunden im Biergarten sitzen, oder mal wieder richtig Shoppen gehen: Wir haben zusammengefasst, was du in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz darfst und was nicht.  mehr...

  2. Neuer Podcast Mahlzeit! Mit Phil Laude & Pesh

    Mahlzeit! Ein Podcast, deutscher als Deutschrap. Gehostet von einem Alman und Phil Laude. Jeden Mittwoch servieren euch Phil und Pesh die Themen ihrer Woche zum Abendbrot. Zu zweit oder mit Gästen wird am Stammtisch in gemütlicher Runde alles besprochen, was das Leben so hergibt. Und das nicht nur auf Spotify und iTunes, sondern ebenfalls - hochmodern auf YouTube - mit Video! Einer von Deutschlands ersten, aber definitiv der letzte Videopodcast. Mahlzeit!  mehr...

  3. Serien NEUE SERIEN IM JUNI AUF NETFLIX, AMAZON PRIME & SKY

    Was? Schon wieder alles durchgesuchtet? Mit diesen neuen Serienhighlights auf Netflix, Amazon Prime und Sky wird dir auch im Juni nicht langweilig.  mehr...

  4. Kino Die richtige Reihenfolge der Filme aus dem MCU!

    Mit Marvels "Black Widow" startet die 4. Phase des Marvel Cinematic Universe. Diese Marvel-Filme solltest du am besten vorher schauen, um wirklich alles zu checken!  mehr...