Menschen fahren Kettenkarussell auf dem Canstatter Wasen (Foto: picture-alliance / dpa)

Lifestyle Volksfeste Wiesn oder Wasen? 5 Gründe, warum das Cannstatter Volksfest besser als das Oktoberfest ist

Wenn es um Deutschlands Volksfeste geht, gilt das Oktoberfest in München als das Nonplusultra. Dabei ist der Wasen in Stuttgart so viel besser. Wir erklären euch, warum.

1. Maultasche schlägt Kaiserschmarrn

Linsen mit Spätzle, Maultaschen oder Zwiebelrostbraten - das gibt's nur im Schwabenländle. Klingt doch besser als Schweinshaxe in München, oder? 

2. Die DASDING Party im Wasenwirt

Auf der Wiesn gibt's Volksmusik, auf dem Wasen gibt's Musik von gleich zwei DASDING-DJs! Die DASDING Party im Wasenwirt hat Tradition: Seit 14 Jahren feiern wir dort eine krasse Party! Am 03. Oktober feiern wir ab 17 Uhr mit dir und tausend anderen Feierwütigen aus Stuttgart und der Region!

3. Adrenalin pur

Wer es tatsächlich mal raus aus den Bierzelten schafft, der wird mit krassen Achterbahnen belohnt, zum Beispiel mit dem höchsten transportablen Freifallturm der Welt. Das Oktoberfest hat dagegen nur die popelige Zugspitzbahn. Gääääähn.

4. Das Bier ist billiger

Klar, die Location ist cool und die Achterbahnen sind geil, aber der Cannstatter Wasen hat noch einen weiteren Vorteil: Das Bier kostet nicht so viel wie auf der Wiesn. Das Bier wird zwar generell von Jahr zu Jahr auf beiden Volksfesten teurer, aber 10,60€, so viel wird wohl eine Maß in Stuttgart kosten, schlagen den Münchner Maßpreis, der zwischen 10,70€ - 11,50€ variiert.

5.  Bus-Shuttle for free

Nach jeder Party die große Frage: Wie komme ich heim? Während die Feierwütigen nach der Wiesn sich in eine mega überfüllte Bahn quetschen oder viel Kohle für die Taxifahrt liegen lassen, gibt es beim Wasen einen Bus-Shuttle für umme! Am Freitag, Samstag und vor Feiertagen fährt dich bis 1 Uhr nachts ein Bus zum Hauptbahnhof. Luxus pur!