Fast Food-Banner (Foto: Foto: Colourbox.de)

Lifestyle Leckerbissen Fantastische Fast Food-Facts!

Manchmal geht's einfach nicht ohne Pizza, Burger & Co.! Ob die Fast Food-Klassiker allerdings wirklich so schlimm sind, oder einfach zu Unrecht verurteilt werden, checkst du hier.

Pizza ist gesünder als Müsli!

Das ist definitiv der Freifahrtschein für alle Pizza-Liebhaber: Wenn du am liebsten morgens die kalte Pizza von der letzten Party isst, musst du ab jetzt kein schlechtes Gewissen mehr haben!

Diätexperten aus den USA haben klargestellt, dass ein durchschnittliches Stück Pizza und eine Schüssel Müsli mit Vollmilch fast die gleiche Menge an Kalorien enthält.

Das ideale Frühstück

Eine Pizza mit viel Gemüse besitzt Proteine, Kohlenhydrate und Vitamine – der Inbegriff eines ausgewogenen Frühstücks.

Aber Achtung: Pizza Quattro Formaggi oder Pizza Salami sollte nicht deine erste Wahl sein. Eine vegetarische Pizza mit Gemüse und wenig Käse ist perfekt!

Durch Fast Food hört ihr schlechter!

"Was hast du gerade gesagt? Sorrry, ich hab's nicht verstanden!" Wenn du diese Frage öfter mal benutzt, kann das daran liegen, dass du zu viel Fast Food isst!

Der Konsum von fettigem Fast Food schlägt sich nämlich auf dein Gehör aus. Amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden, woran das liegt: Schuld sind Makronährstoffe - das ist der schlaue Überbegriff für Kohlenhydrate, Proteine und Fett. Sie setzen die Hörleistung deutlich herab.

Mittagspause? Bloß nichts Schweres!

Es sei denn, du hast danach Feierabend und kannst dich auf die Couch hauen – dann schlag‘ zu! Generell gilt aber: Willst du das Fresskoma nach der Mittagspause vermeiden und konzentriert weiter arbeiten, dann reiß‘ dich beim Essen zusammen!

„Das sind die größten Gegner!“

Ernährungsexperte Sven aus Horb am Neckar über Mega-Mahlzeiten wie Spaghetti, Pommes und Burger

Sein absoluter Geheimtipp: Vorkochen! Ist natürlich ein bisschen aufwändiger, aber hilft echt. Die Vollkornnudeln für abends können nämlich einfach in doppelter Menge vorbereitet werden und eignen sich dann natürlich auch perfekt für die Mittagspause am nächsten Tag!

Am wichtigsten bleibt natürlich, dass dir dein Essen schmeckt! Ganz oft gibt es zu den fettigen Kalorienbomben aber gesündere Alternativen. Achtet einfach auf einen Ausgleich - und solange das Ganze überschaubar bleibt, kann Fast Food ja sogar ganz hilfreich sein! :-)