Lifestyle WM 2018 in Russland Deutschland verliert gegen Mexiko - Nutzer im Netz aber nicht ihren Humor

Was ist da gestern eigentlich bei unserem ersten WM-Spiel gegen Mexiko passiert? Fragen sich wohl nicht nur Jogi Löw und seine Mannschaft, sondern auch die Nutzer bei Twitter und Co.

Dass das erste Deutschlandspiel der WM 2018 so enden könnte, hatte wohl niemand so richtig auf dem Schirm. Immerhin ist Deutschland der amtierende Weltmeister. Und Mexiko? Wurde als besiegbarer Gegner eingestuft. Vor rund einem Jahr beim Confed Cup hatte die deutsche Mannschaft noch 4:1 gegen Mexiko gewonnen.

Was sagt Jogi Löw zu #GERMEX?

Nicht traurig sein, das wird schon noch. Meint auch Jogi Löw, unser Bundestrainer.

Es gibt keinen Grund, jetzt völlig auseinander zu fallen. Bei so einem Turnier gibt es eben mal solche Widerstände. Jetzt geht es darum, die Situation anzunehmen und sich zu verbessern.

Joachim Löw, Bundestrainer

⚽ Was muss jetzt passieren, um nicht rauszufliegen ⚽

Verbessern ist ein gutes Stichwort. Denn: Jetzt muss die deutsche Mannschaft echt ran. Mats Hummels hat sich genau so geärgert wie wir. Er hat gesagt:

Wir haben es Mexiko viel zu leicht gemacht. Wir müssen jetzt zweimal gewinnen, sonst war es das mit der WM.

Mats Hummels

Nach der unerwarteten Pleite zum Auftakt stehen den Deutschen nun zwar vermutlich leichtere Aufgaben bevor, am nächsten Samstag in Sotschi gegen Schweden und dann zum Gruppenabschluss gegen Südkorea. Aber eng wird es trotzdem.

⚽ Wie kann Deutschland noch Gruppensieger werden? ⚽

Für jeden Sieg bekommen die Mannschaften drei Punkte. Heißt: Wenn Deutschland jetzt gegen Schweden und Südkorea jeweils gewinnt, haben wir sechs Punkte. Vorausgesetzt, dass Mexiko jetzt nicht auch noch zwei Siege innerhalb der Gruppenphase holt und damit neun Punkte hat, könnte Deutschland also noch aufholen.

Hätten Deutschland und Mexiko am Ende gleich viele Punkte, wäre die Tordifferenz entscheidend. Wenn auch die gleich ist, zählt die Anzahl der erzielten Tore.

Gute Nachricht gefällig?

Aber hey! Es gibt auch eine gute Nachricht: Auch wenn man in einer WM das erste Spiel verliert, kann man noch ins Finale kommen. So lief es für Deutschland nämlich auch schon mal bei der WM 1982 - damals haben wir auch das erste Spiel verloren, sind ins WM-Finale gekommen und haben dann allerdings gegen Spanien verloren.

Es gibt auch viele Fans, die die Niederlage noch mit einem Augenzwinkern sehen können. Die besten Reaktionen auf Twitter und Co. checkst du oben in der Galerie. 👆👆👆